Anrufe vom Windows Operating System Support (oder so)


WARNUNG: Microsoft, oder sonst eine IT / Computer Firma, rufen einem niemals an und verlangen, dass man auf dem Computer etwas nach Ihren Angaben ausführt oder Ihnen sogar Fernwartungszugriff gewährt, ohne dass man diese vorher selber für Support kontaktiert hat und entsprechend auch ein Rückruf vereinbart wurde. Auf solche Anrufe sollte man niemals eingehen und auch nicht ihren Anweisungen folgen!

Sollte man solchen Betrügern zum Opfer gefallen sein und ist einem nicht zu 100% klar, was auf dem Computer angestellt wurde, dann lohnt es sich den Computer-Support seines Vertrauens zu kontaktieren. Alternativ ist es wohl sinnvoll die Daten vom Computer auf einen externen Datenträger (CD / DVD brennen, USB-Festplatte oder so) zu sichern und den Computer von Grund auf neu zu installieren.

Tipp- und andere Fehler, sowie auch Anregungen zu diesem Beitrag dürfen gerne per E-Mail mitgeteilt werden.


Inhaltsverzeichnis



Wichtige Empfehlungen

  1. Niemals auf solche Anrufe eingehen und dem Anrufer auch keine weiteren Informationen geben
  2. Das Gespräch möglichst sofort beenden, z.B. mit der Notlüge, dass man keinen Computer hat
  3. Personen im eigenen Umfeld (Arbeit, Freunde und Verwandte) auf solche Betrugs-Anrufe vorbereiten, damit sie nicht davon überrumpelt werden und richtig reagieren können


Ablauf solcher Betrugs-Anrufe

Solche Betrugs-Anrufe laufen meistens in etwa gleich ab. Die Anrufer wissen meistens wen sie anrufen, das heisst sie kennen Vor- und Nachname. Von daher gehe ich davon aus, dass sie die Telefonnummer aus dem Telefonbuch (beziehungsweise aus davon abgeleitete Online- oder Offline-Verzeichnissen) oder von einem Adresshändler haben.
Es wird behauptet, dass sie Berichte erhalten haben, dass der Computer verseucht ist. Dann wird man als Erstes aufgefordert den "Event Viewer" (Ereignisanzeige) zu starten. Die Schritte dazu werden einem schön erklärt. Dies dient dann als "Beweis", dass der Computer verseucht ist. Erfahrungsgemäss sind darin aber auch immer Meldungen mit "Warnung" (gelb) oder "Alarm" (rot) vorhanden, welche aber nicht zwangsläufig auf ein Fehlverhalten des Computers hinweisen müssen. Danach wird man aufgefordert auf eine bestimmte Website zu gehen von welcher man sich dann Fernwartungssoftware downloaden und starten soll. Danach verbinden sich diese Betrüger auf den Computer und installieren wohl nutzlose Schutz-Software oder andere dubiose Dinge. Via die Fernwartung wird dann auch eine Webseite eines speziellen Webshop aufgerufen und man wird aufgefordert seine Daten und Kreditkarten-Nummer anzugeben, mit der Behauptung, dass ihre Arbeiten am Computer auch bezahlt werden müssen. Man wird auch bedroht, dass wenn man nicht bezahlt, der Computer unbrauchbar wird, was dann tatsächlich auch durch diese Betrüger gemacht wird.

Solche Missbrauchs-Anrufe sind schon seit Sommer 2011 bekannt, Links zu diversen solchen Meldungen finden sich weiter unten unter Sammlung von Links zu Warnungen, Reports und Erfahrungsberichten. Einige solche Anrufe durfte ich persönlich erleben, siehe weiter unten unter Eigene Erfahrungen und Spielereien mit Betrugsanrufern.


Liste der verwendeten Telefon-Nummern (Rufnummern)

Hier ist eine unvollständige Auflistung der Telefon-Nummern (Rufnummern) welche bei solchen Anrufen verwendet wurden. Es ist davon auszugehen, dass diese Telefon-Nummern ebenfalls missbraucht werden und daher nicht zwingend zu den entsprechenden Übeltätern zurückführen werden. Siehe dazu auch den Artikel Spoofing: Täuschung durch «geklaute» Telefonnummer bei SRF (Schweizer Radio und Fernsehen) vom 19.01.2014.
Je nach dem werden internationale Telefon-Nummern mit führenden 00 (Festnetz), oder mit führendem + (Mobile) angezeigt, zum Beispiel 0041 (Festnetz), beziehungsweise +41 (Mobile) für die Schweiz. Die Ländervorwahlliste sortiert nach Nummern (öffnet in neuem Fenster / Tab) zeigt zu welchem Land die entsprechenden Nummern gehören. Und unter Telefonvorwahl (Schweiz) finden sich die Schweizerischen Ortsvorwahl-Nummern.
Um die untenstehende Liste laufend erweitern zu können bin ich auf Mithilfe angewiesen und bitte daher mir Telefon-Nummern (Rufnummern) von solchen Anrufen per E-Mail mitzuteilen. Sofern zum entsprechenden Eintrag ein detailierter Bericht (eigener oder per E-Mail zugesandt) vorhanden ist, befindet sich dieser hinter dem Link des Datum.

Telefon-Nummer
(Rufnummer)
DatumWer / WoBemerkungen
unterdrückt Jan. 2012
18.02.2012
12.04.2012
17.04.2012
18.04.2012
09.06.2012
23.08.2012
19.11.2013
25.11.2013
27.11.2013
29.11.2013
09.12.2013
13.12.2013
14.12.2013
17.12.2013
21.12.2013
02.01.2014
08.01.2014
11.01.2014
03.02.2014
04.02.2014
05.02.2014
03.03.2014
18.04.2014
08.09.2014
17.09.2014
13.02.2015
16.02.2015
18.03.2015
14.05.2015
05.06.2015
15.06.2015
13.07.2015
09.09.2015
20.10.2015
selber erlebt
selber erlebt
selber erlebt
selber erlebt
selber erlebt
selber erlebt
selber erlebt
U. W., Frankreich
K. E., Deutschland
C. H., Schweiz
G. B., Deutschland
S. G., Deutschland
S. G., Deutschland
B. G., Deutschland
B. K., Deutschland
T. S., Deutschland
C. K., Deutschland
S. L., Deutschland
N. S., Deutschland
E. J. M., Deutschland
A. R., Deutschland
C. M., Österreich
D. H., Deutschland
D. S., Deutschland
O. C., Schweiz
A. S., Schweiz
E. F., Deutschland
B. V., Schweiz
A. M., Deutschland
P. B., Schweiz
M. M., Deutschland
H. Z., Schweiz
J. S., Deutschland
C. B., Schweiz
W. Z., Deutschland








Windows Headquarter

Microsoft Headquarter California
Windows Operating System Support / Global System Support Windows (oder so ähnlich)
 
Microsoft, Jaqueline Wilson
Microsoft Technical Support Department, kostenloser Reparaturdienst mit einmaliger Gebühr von 137,62 Euro
Microsoft Headquarter California, behauptet die CLSID sei einmalige "Computer License ID"
Anruf aus Kalifornien, Hintergrundgeräusche, wollte in 50 Min. nochmals anrufen, was aber nicht geschah
Microsoft IT Support, Max Gibbs (mic_max1960) und James Williams (mic_james1966)
Zeit des Betrügers verschwendet
englisch mit Akzent, im Hintergrund heftige Großraumbürogeräsche
Lizenz entziehen oder PC sperren, Fernwartungssoftware via www.infosis.net
Technical Support von Microsoft in London
HP Services / hp-services.webs.com
Linux-Nutzer, es wird kein Windows verwendet
"Hello...My name is Sarah. I'm calling from technical departement, okay? You have problem with your computer, okay?"
Windows Technical Service, Dänemark
englischsprachig mit starken indischen oder pakistanischen Akzent mit einem (englischen) Allerweltsnamen
Englisch mit Akzent und gab sich als Mitarbeiter von Microsoft in London aus, locken einem zum Download von join.me
wäre von einem Microsoft Support, es läge eine Warnmeldung vor, mein Computer würde innerhalb kürzester Zeit nicht mehr funktionieren
eine Mail von meinem Konto an sam@techkomz.com gesandt wurde, in dem "ich" meine Bank autorisierte, den vereinbarten Betrag zu überweisen
festgestellt dass mein System mit einem Virus befallen wäre
Lizenznummer sei 00C04FD7D062, Eingabe von "assoc"
Angeblich aus New Jersey
Microsoft-Supporter aus Kaliforninen, Telefon für Rückruf: 001331745263
"Technical Department of Pakistan. Are You W. Z.?", "Yes", "Do you speak English", "A little bit", das Gespräch wurde unterbrochen
unbekannt 25.01.2014
07.02.2014
19.02.2014
22.02.2014
05.04.2014
2014
14.01.2015
13.05.2015
31.08.2015
23.09.2015
14.11.2015
28.11.2015
F. S., Deutschland
F. L., Deutschland
A. W., Deutschland
A. M., Schweiz
R. K., Deutschland
R. E., Deutschland
H. G., Schweiz
D. L., Deutschland
A. I., Schweiz
U. A., Schweiz
R. V., Schweiz
H. L., Deutschland
Manchester, UK, mit indischem Akzent, www.support.me
In Gespräch verwickelt und Telefon-Nummer zum Rückruf erhalten
Anruf aus Californien von "Microsoft" auf Festnetz bei Tante
Central System Center, Rudolf Carta
Hilfe von mir erwünscht, die ich leider nicht leisten kann
Anrufer hat seinen Standort verraten: "I am calling from PAKISTAN"
Windows Technical Department, problem with your computer
"Windows Technical Center" in San Francisco, Californien, sprach Englisch mit einem unamerikanischen Akzent
Inder vom Microsoft Service Center, Eventvwr
"Are you convinced, you are doing a honest job?"
Die Dame sprach ziemlich schlecht verständliches Englisch mit Indischem Akzent
Er hiesse "Jackson", im Auftrag von Microsoft USA Seattle riefe er aus Singapore an.
00000000 Dez. 2013 S. S., Schweiz  
00000000000 05.09.2012
18.12.2012
selber erlebt
O. B., Deutschland
Anruf verpasst
 
000000000000 25.08.2012
10.09.2012
12.02.2013
selber erlebt
selber erlebt
H. B., Deutschland
 
Anruf verpasst
 
000171 11.08.2015 G. S., Schweiz Windows Operating, www.supremo.com
001...
+1...
25.01.2014 A. Z., Schweiz  
00116264459137
+116264459137
22.01.2014 A. H., Deutschland Windows Operating System Support
0012008
+12008
29.07.2015 H. G., Schweiz Windows Refund Department, Janet Wilson
0012014916575
+12014916575
05.09.2012 selber erlebt Anruf verpasst
0012098908881
+12098908881
07.01.2015 K. E., Schweiz Englisch sprechend mit indischem Akzent, im Hintergrund Lärm von einem Call-Center, behauptet von Microsoft anzurufen, bemerkt dass grosse Datenmengen heruntergeladen worden seien
0012127773456
+12127773456
03.01.2014 C. K., Deutschland  
0012129421349
+12129421349
29.07.2015 H. G., Schweiz Windows Support
0012129993456
+12129993456
10.09.2014 G. N., Deutschland mit Telefon-Mitschnitt zum hören
001216
+1216
29.05.2012 selber erlebt  
0012173989544
+12173989544
06.01.2014
27.10.2014
D. S., Deutschland
K. F., Schweiz
Folgeanruf nach 0018176499068, Anruf nicht angenommen
Anruf verpasst
00122538203089
+122538203089
06.07.2012 selber erlebt  
001227856325
+1227856325
17.02.2014
24.02.2014
F. E., Deutschland
M. K., Deutschland
 
001231264444214
+1231264444214
18.01.2014 S. S., Schweiz  
001245632189
+1245632189
15.02.2014 A. I., Deutschland beleidigend, bei Ablehnung als Antwort "fuck off" erhalten und es wurde aufgelegt
0012538020308
+12538020308
24.05.2013
01.06.2013
21.07.2013
27.07.2013
29.07.2013
30.07.2013
10.08.2013
17.08.2013
selber erlebt
selber erlebt
P. S., Schweiz
selber erlebt
selber erlebt
selber erlebt
selber erlebt
selber erlebt
 
00125487935
+125487935
23.12.2014 E. B., Deutschland Microsoft Support, Computer wäre in einem Bot-Netz, schlechte Verbindung, laute Hintergrundgeräsche
0013034429290
+13034429290
April 2014
20.06.2014
15.10.2014
23.03.2015
M. R., Schweiz
T. H., Deutschland
T. L., Schweiz
R. N. Österreich
Anrufe von diversen Nummern, Anruf verpasst
Niemand am andern Ende, Hintergrundgeräusche (Call-Center?)
Windows Headquarters California, hinterfragt und um Rückruf gebeten
Bitte um späteren Anruf, dieser erfolgte dann von +17607339829
0013105109156
+13105109156
April 2014 M. R., Schweiz Anrufe von diversen Nummern, Anruf verpasst
0013122638166
+13122638166
April 2014 M. R., Schweiz Anrufe von diversen Nummern, Anruf verpasst
0013157899404
+13157899404
29.02.2012
08.02.2014
Anruf verpasst
A. S., Deutschland
 
unverschämte Frage nach Alter
0013212000103
+13212000103
13.01.2014 A. H., Deutschland TeamViewer von www.infosis.net
001331745263
+1331745263
09.09.2015 C. B., Schweiz Microsoft-Supporter aus Kaliforninen, Telefon-Nummer wurde für Rückruf angegeben
0013528548275
+13528548275
27.11.2015
28.11.2015
A. R., Deutschland
A. R., Deutschland
etliche Anrufe - ließ mich verleiten, PC einzuschalten,
spreche aber zum Glück zu wenig Englisch, habe dann aufgelegt
0014028759195
+14028759195
24.01.2014 T. I., Schwweiz Anruf aus "UK", Asiatischer Akzent, wurde rasch aggressiv
0015183999911
+15183999911
April 2014 M. R., Schweiz Anrufe von diversen Nummern, Anruf verpasst
0015183999915
+15183999915
21.06.2014 T. H., Deutschland Niemand am andern Ende, Hintergrundgeräusche (Call-Center?)
0015187929450
+15187929450
07.02.2014
03.12.2014
H. S., Deutschland
A. S.-G., Österreich
MS Support Center in Australien, indischer Akzent, Identifikationsnummer des Computers
sehr aggressiv belästigt worden, Englisch mit Indischem Akzent
0015124770300
+15124770300
03.12.2013
16.01.2014
28.01.2014
H. F., Deutschland
H. F., Deutschland
H. F., Deutschland
Anruf verpasst
Anruf verpasst
nach "Hallo" keine Antwort
0015672539999
+15672539999
01.02.2014 A. E., Deutschland "Microsoft-Mitarbeiter" (indischer Akzent)
0015852439768
+15852439768
11.07.2014 M.-L. L., Österreich Anruf verpasst
0015853359098
+15853359098
10.02.2015 A. T., Schweiz als Microsoft gemeldet
00158559939
+158559939
02.01.2014
03.01.2014
T. A., Schweiz
T. A., Schweiz
 
0016073248946
+16073248946
30.07.2014 A. F., Österreich Urlaub auf Hawaii gewonnen
0016075278802
+16075278802
21.04.2014 M. R., Schweiz Anrufe von diversen Nummern
0016076259910
+16076259910
23.06.2014 T. H., Deutschland Die angebliche "Junk-Download"-Masche, das Telefonat dann abgebrochen
0016077329102
+16077329102
03.12.2014 A. S.-G., Österreich sehr aggressiv belästigt worden, Englisch mit Indischem Akzent
0016077350870
+16077350870
08.08.2014
30.10.2014
E. M., Schweiz
R. W., Schweiz
Rückrufnummer: 0012132603852, Firma: www.zenxservices.webs.com
Anruf angeblich von London
0016185299047
+16185299047
07.02.2014 L. Z., Deutschland Mitarbeiter von Microsoft, Englisch mit deutlich indischen Akzent
0016302131978
+16302131978
20.06.2014 T. H., Deutschland Niemand am andern Ende, Hintergrundgeräusche (Call-Center?)
0016302132643
+16302132643
26.06.2014 G. N., Deutschland  
0016305291659
+16305291659
11.07.2014 M.-L. L., Österreich "Do you speak a little English?" mit Nein geantwortet und aufgelegt.
0016305820473
+16305820473
06.01.2014 D. S., Deutschland Folgeanruf nach 0018176499068, Anruf nicht angenommen
001632281797
+1632281797
21.11.2014
02.12.2014
04.12.2014
08.01.2015
10.02.2015
M. R., Schweiz
M. W., Schweiz
M. W., Schweiz
M. A., Schweiz
U. L., Schweiz
indisch-englisch, 20 Minuten Beweisversuch via eventvwr, bei Frage nach dem Ziel wurde unterbrochen
"Support Center" in London, indisch-englisch, Beweisversuch ebenfalls mit eventvwr
"Support Center" in London, indisch-englisch, Beweisversuch ebenfalls mit eventvwr
Das Englisch war eher Afrikanisch angehaucht als Indisch
Mein Computer infiziere andere Geräte, Allein Saw am Apparat, für Rückruf 19299991834.
0017145357004
+17145357004
10.02.2015 A. T., Schweiz als Microsoft gemeldet
0017149999103
+17149999103
06.01.2014
30.07.2014
29.01.2015
D. S., Deutschland
A. F., Österreich
R. Z., Spanien
Folgeanruf nach 0018176499068, Anruf nicht angenommen
Urlaub auf Hawaii gewonnen
 
0017183779189
+17183779189
07.10.2014 R. M., Schweiz angeblicher Microsoft-Mitarbeiter aus London, Telefon-Nummer weiss aber auf USA
0017187589741
+17187589741
07.02.2014 H. S., Deutschland MS Support Center in Australien, indischer Akzent, Identifikationsnummer des Computers
0017602831718
+17602831718
10.02.2015 A. T., Schweiz als Microsoft gemeldet
0017607339829
+17607339829
23.03.2015 R. N, Österreich Bei Anruf von +13034429290 um späteren Anruf gebeten, welcher dann von dieser Nummer erfolgte
0017607339957
+17607339957
12.07.2014 M.-L. L., Österreich Windows Operating System Support Center
0018001......
+18001......
28.12.2013 C. N., Deutschland Microsoft in US California, Sarah Watson
001800181800
+1800181800
13.03.2014 B.T., Deutschland Windows Company Department aus US California, English mit indischem Akzent, Rückruf verlangt
001800252525
+1800252525
08.02.2014 A. G., Deutschland  
001800724473
+1800724473
Nov. 2013 A. H., Deutschland  
0018100455544
+18100455544
21.12.2013
28.01.2014
H. S., Deutschland
H. F., Deutschland
Hintergrundgeräusche von Grossraumbüro / Call Center deutlich hörbar
 
0018176499068
+18176499068
06.01.2014
21.02.2014
02.03.2015
D. S., Deutschland
G. G., Deutschland
G. V., Schweiz
Microsoft Mitarbeiter, Englisch mit indischem Akzent, vertröstet, 3 weiteren Anrufe von anderen Nummern
Anruf verpasst
Microsoft Mrs Sarah, mitgeteilt dass PC einen Virus habe, kurze Zeit später rief nochmals ein Herr an
0018459281836
+18459281836
10.02.2015 A. T., Schweiz als Microsoft gemeldet
0018459282102
+18459282102
10.05.2012 selber erlebt  
0019098981037
+19098981037
22.08.2014 M. P., Schweiz IT von Microsoft
0019519517300
+19519517300
10.11.2014 M. v. G., Schweiz Anruf von Windows
0019567028570
+19567028570
05.09.2014
08.09.2014
10.09.2014
15.09.2014
T. S., Schweiz
B. E., Schweiz
F., Schweiz
D. A., Schweiz
Windows Departement London, Indisch-Englisch
Windows Technical Departement in London
mehrere Anrufe, Indisch-Englisch
Indisch-Englisch
0019856254516
+19856254516
20.05.2015 C. S.-S., Schweiz Windows Technical Support Center, Englisch mit indischem Akzent, mein Computer sei gefährdet und zerstöre sich selbst
0019894659056
+19894659056
21.08.2015
01.09.2015
L. R., Schweiz
L. G., Schweiz
Windows Operating, "You are using Mac, right?"
im Auftrag vom Microsoft, PC als Junkmailsender identifiziert, Teamviewer
0019898310846
+19898310846
23.02.2015
28.04.2015
B. D., Schweiz
E. L., Schweiz
Angeblich vom Service-Center von Microsoft, da mein Computer Signale sende
Computer sei infiziert und man könne meine Emails lesen, es könne mir sofort geholfen werden.
0019898370846
+19898370846
16.04.2015 S. v. O., Schweiz behauptete er rufe von Windowsoft, Computer sende ständig irgendwelche Fehler an den Windowsserver, wenn ich im Internet sei
0019934
+19934
Okt. 2014
11.11.2014
R. H., Schweiz
M. B., Schweiz
eventvwr, asiatisch-englisch
Hacker habe Computer angegriffen
0019999100238
+19999100238
19.11.2013
20.01.2014
B. C., Deutschland
A. V., Deutschland
 
Microsoft Service...
002083116688
+2083116688
07.09.2013 selber erlebt Anruf verpasst
0020909100
+20909100
06.07.2015 M. W., Schweiz Anruf von angeblich London Microsoft, event viewer
00212321487
+212321487
02.04.2015 H. Z., Schweiz 4 Anrufe in den letzten Tagen
002123456789
+2123456789
29.01.2015
05.02.2015
09.02.2014
selber erlebt
A. H., Schweiz
J. S., Schweiz
Anruf verpasst
englisch-indischer Akzent, auf meinem System sei ein Virus und Microsoft bekäme dauernd die Meldung davon
Oft rede ich einfach Schweizerdeutsch
002145646792
+2145646792
18.11.2013
19.12.2013
03.01.2014
C. S., Schweiz
C. B., Schweiz
G. M., Schweiz
Microsoft Protect Shield (unbekanntes, nicht existierendes Produkt), 2 Jahre für 150 USD
 
Bride Hadding vom Windows Service Center in London
002185457928
+2185457928
11.04.2015 S. B., Schweiz Windows Headquater Europe, London - etwas von einer online Vireninfektion auf meinem Computer erzählt
002195611012
+2195611012
24.11.2014 M. F., Schweiz mehrere Anrufe, niemand dran, später Frage ob man Englisch spreche und nach Windows gefragt, bei erwähnen von "fake" und "criminal" wurde aufgelegt
00244727481
+244 727481
02.04.2015 H. Z., Schweiz 2 Anrufe in den letzten Tagen
003007
+3007
10.05.2014 M. K., Schweiz "technischer Support Windows", PC einschalten, ansonsten sei dieser verloren
00325
+325
15.04.2015
16.04.2015
16.06.2015
08.12.2015
K. F., Schweiz
K. F., Schweiz
J. S., Schweiz
A. C., Schweiz
Angeblich Microsoft Support, Englisch mit indischen Akzent
 
sei von Microsoft Support, Computer ist ein Mac und wurde zum Apple Supporter weiterverbunden
direkt vom Windows Hauptquartier in London anrufe und mein Computer sehr stark infiziert sei
00325825521778
+325825521778
30.04.2015 M. E., Schweiz Anruf erfolgte von 004300716020000 und es wurde auf diese Nummer ein Rückruf verlangt
00328572205
+328572205
25.11.2014 M. F., Schweiz Es hat sich niemand gemeldet
003316451039
+3316451039
17.11.2014
05.12.2014
06.12.2014
19.12.2014
K. F., Schweiz
M. K., Schweiz
M. K., Schweiz
M. K. O., Schweiz
hallo, hallo .... mit englischen Akzent
englisch mit Akzent (indisch oder Maghreb), behauptete er rufe direkt aus den USA an
englisch mit Akzent (indisch oder Maghreb), behauptete er rufe direkt aus den USA an
Michael vom Microsoft Support
003615550123
+3615550123
14.06.2014 Schweiz angeblich wären korrupte Dateien über mehrere Wochen heruntergeladen worden
00371999999
+371999999
23.01.2014 B. S., Schweiz Windows Operating System Support, New York
0037199999999
+37199999999
18.01.2014
31.01.2014
24.02.2014
J. S., Schweiz
C. D., Schweiz
M. F., Schweiz
schlechte Tonqualität, Drohung ("If your computer gets lost..")
 
aus den USA, gehässige Mitteilung, dass unser Computer total verseucht sei
00371999999999
+371999999999
24.01.2014
28.01.2014
12.02.2014
S. H., Schweiz
S. T., Schweiz
H. D., Schweiz
 
Windows Headquarter in England
1. Anruf höflich, weitere Anruf wurden aufgelegt
003806
+3806
11.01.2014 N. S., Deutschland Zeit des Betrügers verschwendet
0039999918
+39999918
23.11.2013
23.11.2013
Nov. 2013
S. L., Schweiz
D. F., Schweiz
J.-P. C., Schweiz
Windows Technical Support Team
Windows Technical Support Team, CLSID als Beweis
10 englische Anrufe abgelehnt
00400003
+400003
20.02.2014 M. L., Deutschland Windows Support Center, care141.webs.com
00412251800698
+412251800698
02251800698
25.09.2015 M. L., Schweiz www.windowsonlinesupport.com, Rechnungsbestätigung kam von Atlantic Service UK LTD
00413569874
+413569874
03569874
09.01.2015
25.02.2015
M. M., Schweiz
A. K., Schweiz
angezeigt wurde +413569874, keine gültige Tel-Nr. innerhalb der Schweiz
Anrufe in 3 Tagen, Dame, asiatischer Akzent
004139999917
+4139999917
039999917
Dez. 2013 D. R., Schweiz angezeigt wurde 039 99 99 17, keine gültige Tel-Nr. innerhalb der Schweiz
0041439604699
+41439604699
0439604699
26.06.2015 T. A., Schweiz Englisch sprechende Frau mit Asiatischem Akzent von Windows Operating System Support
0041439604899
+41439604899
0439604899
26.06.2015 T. A., Schweiz Englisch sprechende Frau mit Asiatischem Akzent von Windows Operating System Support
0041445777810
+41445777810
0445777810
28.08.2014 G. B., Schweiz Anrufe seit Monaten, Microsoft, Indisch-Englisch, 044 577 78 10 ist gemäss tel.search.ch ein Call Center
00419856254516
+419856254516
30.12.2015 K. W., Deutschland Windows System Support, Frau mit indischem/pakistanischen Akzent, die übliche Viruswarnungsgeschichte.
0041991875454
+41991875454
0991875454
24.07.2015 M. W., Schweiz IT Abteilung der Microsoft, mit Teamviewer verbunden, http://zenxinfo.webs.com/web-store
004200323470092482
+4200323470092482
0042- 00323-4700-92482
20.04.2015 A. S., Deutschland Englischsprachig, männlich mit indischem Akzent. Er rufe an von Windows. Warnung - mein PC, das Windows operating system, sei schwer beschädigt und würde demnächst alle Daten verlieren und komplett crashen.
004203837861
+4203837861
0042 03837861
25.11.2015 R. G., Schweiz Call Center aus Tschechien mit Behauptung, dass Anruf aus USA
004215654895
+4215654895
0042 15 65 48 95
03.12.2015
04.12.2015
17.12.2015
O. P., Schweiz
M. Z., Schweiz
R. S., Schweiz
morgens 07:45 Uhr, indisch-englisch, Ich: are You crazy, sie: shut up und hängt auf
regelmässige Anrufe von Windows Technical Support Center, Englisch mit indischem Akzent
Seit etwa drei Wochen erhalte ich bis zu dreimal täglich Anrufe von Windwos Operating Center.
004300716020000
+4300716020000
30.04.2015 M. E., Schweiz "Microsoft", fremde Leute missbrauchen den Internet-Anschluss, sie müssten vorbeikommen, der Service sei kostenlos, Rückruf auf 00325825521778 verlangt
0043443086...
+43443086...
10.03.2015 J. B., Schweiz  
00441618189694
+441618189694
18.03.2015
23.03.2015
31.03.2015
01.04.2015
A. M., Deutschland
J. M., Deutschland
G. A., Deutschland
C. S., Deutschland
Numer erhalten bei Anfrage auf Rückrufmöglichkeit
Numer erhalten bei Anfrage auf Rückrufmöglichkeit
Anruf vom "PC-Service-Departement"
Autorisierter Microsoft Service-Partner, Windows sendet angeblich Fehlermeldungen oder Malware
00442033180712
+442033180712
03.12.2014
18.08.2015
A. S.-G., Österreich
C. M., Österreich
sehr aggressiv belästigt worden, Englisch mit Indischem Akzent
Windows Service Center
00442034
+442034
28.12.2013 C. N., Deutschland Microsoft in US California, Sarah Watson
00442035143093
+442035143093
25.09.2015 M. L., Schweiz www.windowsonlinesupport.com, Rechnungsbestätigung kam von Atlantic Service UK LTD
00442081440510
+442081440510
13.05.2015
19.05.2015
R., Deutschland
S. M., Deutschland
heute 2 x belästigt worden vom Windows Technical Department, Englisch sprechend mit starkem indischen/pakistanishen Akzent
vom Microsoft Support direkt aus Amerika und hätten von meinem Rechner mehrere Warnungen erhalten
00444755566
+444755566
26.05.2014
22.09.2014
09.10.2014
17.11.2014
11.03.2015
H. S., Schweiz
K. F., Schweiz
M. P., Schweiz
K. F., Schweiz
J. B., Schweiz
zenxservices.webs.com mit scheinbaren Microsoft-Autorisierungs-Logo
2 Anrufe als Headquarter Microsoft
indischer Akzent, behauptet von Windows in Kalifornien anzurufen (Vorwahl 0044 ist bekanntlich UK)
 
 
0044855924316
+44855924316
13.10.2015 M. B., Deutschland Von Californien (USA) Englisch sprechend mit unamerikanischen Akzent
004536990825
+4536990825
28.09.2015 J. W., Deutschland Bat um Prüfung der Computer License Security Nummer 888DCA60FCOA11CF8FOFOOCO4FD7DO62 und Rückruf
0045574468348
+45574468348
+45 5744 68348
19.09.2015
23.09.2015
24.12.2015
26.12.2015
28.12.2015
30.12.2015
selber erlebt
selber erlebt
A. H., Schweiz
A. H., Schweiz
A. H., Schweiz
M. F., Schweiz
Technical Department of Windows
Anruf verpasst
verschiedene Anrufe, meist verpasst, Technical Department Windows
verschiedene Anrufe, meist verpasst, Technical Department Windows
verschiedene Anrufe, meist verpasst, Technical Department Windows
Sie wollten, dass ich den Computer einschalte und neben dem ctrl die „Fahnentaste“ drücke.
004557446834800
+4557446834800
27.07.2015 S. B., Deutschland www.support.me
0049221590607
+49221590607
0221590607
31.10.2015 M. K., Deutschland "Bitte sprechen Sie deutsch"
0049229590102
+49229590102
0229590102
16.10.2015 S. C., Deutschland Software läuft aus und hat Fehler, alle meine Daten sind für jeden sichtbar
0049229590302
+49229590302
0229590302
04.11.2015 C. L., Deutschland Mit unglaublich schlechter Aussprache in Englisch sprechender Mann (mit indischem Akzent)
0049225590609
+49225590609
0225590609
15.10.2015 S. C., Deutschland Software läuft aus und hat Fehler, alle meine Daten sind für jeden sichtbar
0049229590704
+49229590704
0229590704
31.10.2015 M. K., Deutschland "Bitte sprechen Sie deutsch"
004963
+4963
20.11.2013 T. H., Schweiz via www.care141.com zu ShowMyPC
005164536886
+5164536886
13.03.2014
13.03.2014
B.T., Deutschland
D. P., Deutschland
Windows Company Department aus US California, English mit indischem Akzent, Rückruf verlangt
Anruf aus Huancayo in Peru
005185550144
+5185550144
19.08.2015 A. K. Englisch mit asiatischem / indischen Akzent angeblich aus London
005209624562
+5209624562
27.11.2015 F. K., Deutschland Windows Center London
005432145871
+5432145871
02.04.2015 H. Z., Schweiz 6 Anrufe in den letzten Tagen
00552460001312
+552460001312
10.10.2014 B. L., Schweiz Inklusive E-Mail des Support-Team von Windows, East London
00557
+557
04.07.2014 T. H., Deutschland  
00564894926
+564894926
18.12.2014 K. H., Deutschland man solle den Computer aufstarten, damit der Techniker die angeblichen Sicherheitsmängel beheben kann
006161370105010
+6161370105010
13.01.2014
11.02.2014
A. H., Deutschland
E. G., Deutschland
TeamViewer von www.infosis.net
Chris vom Windows Technical Department, auf Englisch (ohne Akzent)
006286663535
+6286663535
05.04.2014
11.04.2014
11.04.2014
14.04.2014
14.04.2014
19.04.2014
22.04.2014
14.05.2014
K. H., Deutschland
J. S., Deutscland
D. N., Deutschland
A. L., Deutschland
W. V., Deutschland
K.-H. K, Deutschland
F. S., Deutschland
K. K., Deutschland
Anzeige auf Telefon-Display: 0062-8666 3535
gab an von Azyor (oder so ähnlich) zu sein
täglich zur selben Zeit
Heike, äusserst eindringlich als MS-Service
 
Global Computer Service, penetrant
Anruf angenommen, aber niemand sprach
Anruf angenommen, aber niemand hat gesprochen
00644676433
+644676433
25.06.2014 G. N., Deutschland Sie fragten ob ich Englisch spreche. Ich sagte Nein! Dann nur 'Alright - Bye' und legten auf.
00688899
+688899
20.07.2015 H. G., Deutschland wurde in leidlichem Englisch angerufen mit der üblichen Masche: Computer voll Viren, muss "gereinigt" werden
00701050001312
+701050001312
13.10.2014 B. L., Schweiz Inklusive E-Mail des Support-Team von Windows, East London
007187455293
+7187455293
28.07.2014 S. N., Schweiz Zenx Services Limited
007878788
+7878788
08.06.2015 M. M., Deutschland Selbe Masche wie am 05.06.2015
008003
+8003
06.05.2014 C. S., Deutschland Anruf von "Windows", englisch, leichter indischer Akzent
008007
+8007
03.03.2014 D. H., Deutschland HP Services / hp-services.webs.com
008049
+8049
18.03.2015 A. M., Deutschland wäre von einem Microsoft Support, es läge eine Warnmeldung vor, mein Computer würde innerhalb kürzester Zeit nicht mehr funktionieren
00810044545
+810044545
14.01.2014 M. S., Deutschland  
008100455544
+8100455544
25.01.2014 B. H., Deutschland Kalifornien (aber indischer Akzent)
008100859623
+8100859623
13.01.2014 A. H., Deutschland TeamViewer von www.infosis.net
00888888888888
+888888888888
10.09.2014 G. N., Deutschland mit Telefon-Mitschnitt zum hören
009292322808
+9292322808
11.11.2014
12.11.2014
13.11.2014
R. H., Schweiz
R. H., Schweiz
F. L., Schweiz
Englisch mit chinesischem Akzent und sprach von Microsoft
3 Anrufe in 2 Tagen
Englisch mit Indischem Akzent, als Arbeiter von Microsoft ausgegeben, anydesk.com
009445198452
+9445198452
19.01.2015 J. R., Belgien übliche Masche mit www.support.me
009567028570
+9567028570
12.09.2014 J. A., Schweiz  
009632185214
+9632185214
20.06.2014 G. N., Deutschland mit Telefon-Mitschnitt zum hören
009715550179
+9715550179
25.07.2014 G. P., Schweiz Windows Service Center in USA
009835254584
+9835254584
10.07.2014
21.07.2014
G. N., Deutschland
G. N., Deutschland
Sie fragen: Do ju spick Inklish? - Ich sage: No - Aufgelegt.
Im Hintergrund das typische "pigeon english" Geplapper eines Call-Centers hörbar, aber keine Antwort
0099.....
+99.....
099.....
21.02.2014 S. B., Schweiz Microsoft Suport Center, sofort freundlich-eindringlich losgesprochen
00991
+991
0991
5-0991
27.11.2014
30.01.2015
10.03.2015
A. S., Schweiz
P. B., Schweiz
J. B., Schweiz
von showmybc.com ein Übersetztungsprogramm starten, konnte nicht gefunden werden, hätte wohl showmypc.com sein sollen
Die Dame fragte mich ob ich englisch spreche, danach eröffnete sie mir, dass sie vom "Windows Support Center" aus anrufe
 
009959868489
+9959868489
Juni 2013 R. Y., Schweiz  
0099902
+99902
03.06.2015 S. W., Schweiz Windows Technical Department erklärten mir, dass ich über das Internet eine Malware heruntergeladen hätte
0099932
+99932
10.01.2014
26.03.2014
27.03.2014
C. D., Schweiz
P. Z., Schweiz
P. Z., Schweiz
Windows Support Center, Englisch mit indischem Akzent
nicht angenommen
2x nicht angenommen, danach mit FRITZ!Box blockiert


Sammlung von Links zu Warnungen, Reports und Erfahrungsberichten

Die Links unten öffnen jeweils in einem neuen Fenster oder neuen Tab.

Am 25. Oktober 2010 veröffentlichte Kim Harding den Artikel Phone call from the "Technical Department of Windows" (in English) in welchem bereits von solchen Betrugsanrufen berichtet wird.

Am 21. Juli 2011 veröffentlichte Reto Haeni's cloud den Artikel Microsoft support does not call you — fraud alert! (in Englisch), mit vielen Kommentaren, auch in Deutsch.

Am 22. September 2011 warnte MELANI (Melde- und Analysestelle Informationssicherung) im Artikel Anrufe von Betrügern, die sich als Microsoft Kundenservice ausgeben davor.

Am 27. Oktober 2011 veröffentlichte Hacked Gadgets den Artikel Hacked Gadgets has fun with Computer Scammer called Global IT (in Englisch) inklusive einem sehr ausführlichen einstündigen Video (YouTube, 1 Stunde). Sehr amüsant wie er mit dem Betrüger spielt. Die Anrufe bei mir gingen in etwa gleich, auch die Geschichte mit der abgelaufenen Garantie hatte ich selber zu hören gekriegt.

Am 23. November 2011 veröffentlichte Hacked Gadgets den Artikel Hacked Gadgets corners Scammers called Global IT and Global PC Protection - Part 2 (in Englisch), dieses Mal noch viel ausführlicher mit einem 6 Stunden Video (YouTube).

Am 8. Dezember 2011 veröffentlichte Hacked Gadgets den Artikel Hacked Gadgets gets another cold call from Scammers called Global IT and Global PC Protection - Part 3 (in Englisch) inklusive Video (YouTube, 1 Stunde).

Am 25. Mai 2012 fand ich auf Slashdot die Meldung When Antivirus Scammers Call the Wrong Guy (in Englisch). Dahinter verbirgt sich unter Security Expert Fools, Records Fake Antivirus Scammers ausführlich beschrieben das Erlebnis eines Software Engineer (Programmierer) eines Anti-Virus Herstellers, welcher ebenfalls einen solchen Anruf erhalten hatte und die Übeltäter auf einer virtuellen Windows Maschine in die Falle locken konnte, diese aufzeichnete und als Video The Breakdown of a Fake AV Scammer (bei Youtube, in Englisch, 8 Minuten) veröffentlichte.

Am 26. Mai 2012 kam in der Nachtausgabe der Tagesschau des Schweizer Fernsehen der kurze Beitrag Wenn abends das Telefon klingelt - Datendiebe am Apparat. In diesem wird ebenfalls von solchen Betrügereien gewarnt.

Am 19. Juni 2012 wurde in der Microsoft Community (Forum) der Thread Scam? Using zfsendtotarget=CLSID\{888DCA60-FC0A-11CF-8F0F-00C04FD7D062} to sound legit? (in Englisch) gestartet, in welchem erklärt wird um was es sich hierbei wirklich handelt und dass dies auch für solche Betrügereien missbraucht wird um sich zu legitimieren.

Am 01. August 2012 veröffentlichte Heise Security den Artikel Abzock-Anrufer geben sich als Microsoft-Techniker aus, welcher technisch detailert das Vorgehen dieser Betrüger beschreibt.

Am 25. August 2012 veröffentlichte Compiler's blog den Artikel Indian Microsoft phone scams and how to have fun with them (in Englisch).

Am 03. Oktober 2012 veröffentlichte Ars Technica den Artikel "Hello, I'm definitely not calling from India. Can I take control of your PC?" (in Englisch). Ein informativer Bericht über die Anklage der Federal Trade Commission von solchen Betrügern, inklusive einigen Hintergrundinformationen.

Am 04. Oktober 2012 veröffentlichte Heise Security den Artikel Konzertierte Aktion gegen Scammer, in welchem von einem Schlag gegen solche Telefon-Betrügern und ihre Machenschaften berichtet wird.

Am 30. Januar 2013 und 03. Februar 2013 veröffentlichte der YouTube Benutzer AllchemistHCL die beiden Videos Joke: Indian phonecall wants to hack passwords (bei YouTube, in Englisch, 7 Minuten) und Indian Phonecall Part 2 (bei YouTube, in Englisch, 7 Minuten) mit der Aufnahme eines solchen Anrufes in der Schweiz.

Am 13. Februar 2013 veröffentlichte Heise Security den Artikel Telefonabzocke mit angeblicher Virenreinigung, in welchem erwähnt wird, dass solche Anrufe in Deutschland nun vermehrt erfolgen.

Am 22. März 2013 veröffentlichte Froschs Blog den Artikel Scareware am Telefon, die übliche Masche mit dem akzentbehafteten Englisch.

Am 04. April 2013 veröffentlichte lifeisabug.com den Artikel The scam call (in Englisch).

Am 20. Juni 2013 veröffentlichte G Data Software AG das Video Ein kurioser Anruf — wenn der Helpdesk-Betrüger ein Jobangebot macht (bei YouTube, 10 Minuten) in Englisch mit Deutscher Übersetzung.

Am 08. August 2013 veröffentlichte die Schaffhauser Polizei den Artikel Kanton Schaffhausen: Vorsicht! Microsoft ruft Sie nicht an!, weil sich mehrere Personen meldeten, dass sie von mutmasslichen Betrügern Anrufe erhalten hatten.

Am 02. Oktober 2013 veröffentlichte das Internet Storm Center des SANS Technology Institute in Ihrem ISC Diary den Artikel "microsoft support" calls - now with ransomware (in Englisch). Darin wird gewarnt, dass diese Betrüger mittlerweile recht schnell die Windows Installation so blockieren, damit man zum Zahlen gezwungen wird. In den Kommentaren dazu wird noch auf das Video Freaking out ScamWare scum (bei YouTube, in Englisch, 11 Minuten) vom 05. September 2013 von John Strand verwiesen.
Ebenfalls veröffentlichte Heise Security den Artikel Erpresser-Anrufer nehmen Rechner als Geisel mit Bezug auf den Artikel im ISC Diary.

Am 20. November 2013 veröffentlichte Computerworld den Artikel Fake Windows tech support calls continue to plague consumers (in Englisch).

Am 26. November 2013 veröffentlichte Heise Security den Artikel Neue Welle von erpresserischen Anrufen, in welchem empfohlen wird auch Freunde und Verwandte auf solche Abzock-Anrufe vorzubereiten, da technisch weniger versierte Nutzer oft davon überrumpelt werden.

Am 06. Dezember 2013 veröffentlichte das Internet Storm Center des SANS Technology Institute in Ihrem ISC Diary den Artikel Windows "Support" calls (in Englisch). Darin erzählt ein Leser was er bei einem solchen Betrugsanruf erlebt hat.

Am 10. Dezember 2013 veröffentlichte Computerworld den Artikel 300 victims report fake support calls to security org (in Englisch) in welchem auf die Auswertung der Reports an das Internet Storm Center des SANS Technology Institute eingegangen wird.

Am 10. Januar 2014 veröffentlichte das Landeskriminalamt Nordrhein-Westfalen den Artikel LKA-NRW: Landeskriminalamt NRW (LKA NRW) warnt vor betrügerischen Anrufen angeblicher Microsoft-Mitarbeiter, da sie in den letzten Wochen eine Häufung von solchen Fällen festgestellt haben.

Am 04.07.2014 veröffentlichte der Nutzer cuco im ThinkPad-Forum einen Beitrag zum Thema Komische Anrufe aus den USA und berichtet wie er mit der Anruferin um ging und sie lange hinhalten konnte.

Am 14.11.2014 veröffentlichte der Sicherheits-Blogger / Reporter Brian Krebs den Artikel 'Microsoft Partner' Claims Fuel Support Scams (in Englisch) in welchem er unter anderem auf das Video Scamming the Scammers - How to Handle Fake Tech Support Calls (bei YouTube, in Englisch, 1.5 Stunden) von Carey Holzman verweist in welchem "Steve Wilson" anruft.

Am 19.12.2014 veröffentlichte HotHardware den Artikel After Receiving 65,000 Complaints, Microsoft Files Suit Against Tech Support Scammers (in Englisch). Gefunden via Slashdot.

Am 27.04.2015 veröffentlichte Lenny Zeltser den Artikel Conversation With a Tech Support Scammer (in English, inklusive Audio-Aufnahmen). Er berichtet von einer Variante in welcher das Opfer durch speziell preparierte Webseiten dazu gebracht die Betrüger anzurufen. Gefunden via Blog Posting Daring Fireball: Conversation With a Tech Support Scammer von John Gruber.

Am 17.06.2015 veröffentlichte Tanja Alexa Holzer von Wortfeger im Blog Posting Microsoft ruft nicht an! Internetbetrug. ein Interview mit Herby Züger.

Am 19.06.2015 veröffentlichte Heise Security den Artikel Betrugsmasche aufgewärmt: Falsche Microsoft-Techniker am Telefon und erwähnt darin, dass diese Betrugsmasche wieder auflebt.

Am 22.07.2015 veröffentlichte Heise Security unter "Lost+found" den Artikel Falsche Microsoft-Techniker simulieren falsche Bluescreens von einer neuen Masche wie dem ahnunglosen Internet-Benutzer ihre Support-Telefon-Nummer eingeblendet wird und zum Anrufen auffordert.

Am 22.10.2015 veröffentlichte Heise Security den Artikel Bei Anruf Mac-Hack und erwähnt darin, dass mit dieser Betrugsmasche nun auch gezielt Mac Benutzer betroffen sind.

Am 06.11.2015 veröffentlichte Heise Security den Artikel Falscher 1&1-Support will Computer "reparieren" und erwähnt darin, dass diese Betrugsmasche nun auch im Namen von Deutschen Internet-Service-Provider versucht wird.

Am 02.12.2015 veröffentlichte Heise Security den Artikel Bluescreen: Falsche Telekom-Techniker fordern Anruf und erwähnt darin Malware welche mit simulierten Bluescreens zum Anruf auffordert.

Am 12.01.2016 veröffentlichte Heise Security den Artikel Vorsicht vor falschen Dell-Technikern am Telefon und erwähnt darin, dass diese Betrugsmasche nun auch im Namen von Dell versucht wird und die angeblichen Support-Mitarbeiter erstaunlich viele Details wissen.

Links zu Artikeln oder Erfahrungsberichten werden gerne per E-Mail entgegengenommen, um diese dann hier ergänzen zu können.


Eigene Erfahrungen und Spielereien mit Betrugsanrufern

Bitte unbedingt die WARNUNG oben auf dieser Seite beachten!

Mittlerweile sind es einige Anrufe geworden und da ich mich mit Computern sehr gut auskenne und auch entsprechende Vorsichtsmassnahmen getroffen habe, falls ich wirklich mal das mache was diese Anrufer verlangen, habe ich mir jedesmal einen Spass erlaubt, um diese Anrufer auflaufen zu lassen (auf keinen Fall nachmachen, wenn man nicht genau weiss was man da macht):
  • Ende Januar 2012 - Behauptet, dass ich keinen Computer habe
  • 18. Februar 2012 - Beim ersten Anruf konnte ich nur Deutsch und beim zweiten Anruf dann ein bisschen Englisch und habe gesagt, dass mein Computer mit XP seit einem halben Jahr nicht mehr in Betrieb / am Internet war
  • 12. April 2012 - Computer momentan nicht hier, müsste diesen erst holen
  • 17. April 2012 - Computer vorhanden, aber mit einer Debian Destkop Installation
  • 18. April 2012 - Computer mit Debian Desktop Installation, aber ohne Netzwerk / Internet
  • 10. Mai 2012 - Keine unterdrückte Rufnummer, allerdings Verbindungsabbruch gleich zu Beginn des Gesprächs
  • 29. Mai 2012 - Keine unterdrückte Rufnummer, deutschesprachiges Windows 98 ohne Netzwerk
  • 09. Juni 2012 - Unterdrückte Rufnummer, allerdings Verbindungsabbruch gleich zu Beginn des Gesprächs
  • 06. Juli 2012 - Keine unterdrückte Rufnummer, nachhaken betreffend Firma und Sprache
  • 23. August 2012 - Unterdrückte Rufnummer, einiges mit Windows 98 probiert, vieles ging nicht
  • 25. August 2012 - Anruf von 000000000000 mit beleidigenden Bemerkungen
  • 24. Mai 2013 - Anruf von 0012538020308, und behauptet, dass ich keinen Computer habe
  • 01. Juni 2013 - Aus dem Bett geklingelt, wieder Anruf von 0012538020308
  • 27. Juli 2013 - Wieder am Samstag Morgen aus dem Bett geklingelt, durch erneuten Anruf von 0012538020308
  • 29. Juli 2013 - Erneuter Anruf von 0012538020308, trotz Zusage, dass ich keine Anrufe mehr erhalten werde
  • 30. Juli 2013 - Erneuter Anruf von 0012538020308, habe kein Windows, aber einen Mac
  • 10. August 2013 - Erneuter Anruf von 0012538020308, sehr leise, wurde gleich wieder aufgelegt
  • 17. August 2013 - Erneuter Anruf von 0012538020308, Window Computer startet nicht wegen fehlendem Netzteil, Hinhaltetaktik
  • 07. September 2013 - Anruf von 002083116688, konnte leider nicht rechtzeitig den Anruf annehmen.


Ende Januar 2012

Damals war der ersten Anruf (von unterdrückter Telefon-Nummer) in einem Indisch-Englisch Wenn man einfach mit "Hallo" den Anruf annimmt, dann wird man gefragt ob man Mr. Wenk sei und wenn man ja sagt, dann noch ob Fabian. Sie erzählt was davon, dass sie Reports von meinem Computer erhalten haben, dass dieser Probleme hat. Damals habe ich stink frech behauptet, dass ich keinen Computer habe, aber das reichte nicht. Sie hat weiter gelabbert, bis ich ihr dann doch noch klar machen konnte, dass ich keinen Computer habe, da hat sie dann schlussendlich aufgegeben.


18. Februar 2012

Heute um 10:00 Uhr wieder ein Anruf von einer unterdrückten Rufnummer, wieder das selbe, inklusive dass sie meinen Namen wissen. Dieses Mal konnte ich kein Englisch und hab auf Deutsch gefragt "Sprechen Sie Deutsch?" und als darauf weiter in Englisch gequasselt wurde, sagte ich "Bitte sprechen Sie Deutsch mit mir.", da wurde dann einfach aufgelegt...

Und dann nach 12:00 Uhr kam bereits wieder ein Anruf, diesmal war ich nett und konnte Englisch, allerdings hab ich erst gefragt "Do you speak German?", was sie natürlich nicht konnte und ich das Gespräch in Englisch weiter führte. Dann die Geschichte, dass sie Reports von meinem Computer erhalten haben, dass er Probleme hat. Ich hab dann gesagt, dass ich mehrere Computer und Internet-Verbindungen habe, und sie mir doch bitte sagen solle welcher, z.B. anhand der IP-Adresse. Allerdings musste ich bei ihren Ausführungen mehrfach nachfragen, weil sie schwer zu verstehen war. Irgendwann war es ihr dann zu viel und sie verband mich weiter.

Es meldete sich dann ein Herr und ich habe auch erst wieder gefragt "Do you speak German?", da meinte er, er sei von China und könnte nur ein wenig Englisch. Immerhin war er besser zu verstehen als sie. Also weiter gemacht, ich hab wieder gefragt, welcher Computer? Da meinte er mein Windows 7, und ich "ich hab kein Windows 7". Da meinte er mein Windows XP, und ich "ja, davon habe ich mehrere, ob er mir sagen könne mit welcher IP Adresse". Darauf folgten einige Fragen, weil er wissen wollte, was ich mache, dass ich so viele Computer habe. Ich hab nur gesagt, dass sei mein Hobby, da ich in der IT arbeite und diverses damit ausprobiere. Aber mit der IP Adresse wollte er dann nicht rausrücken und meinte da fallen Kosten an, eine Pauschale von 40.- $. Ich meinte nur, dass ich keinen Support brauche und die Computer sowieso gelegentlich neu installiere, weil ich eben damit viel ausprobiere. Er meinte nur, dass sie geschäftlich tätig seien und Einnahmen brauchen. Da sagte ich, ich brauche einen Beweis, dass mein Computer wirklich betroffen sei, bevor ich etwas bezahle. Also fragte ich, wann sie denn den letzten Report von meinem Windows XP erhalten haben. Da meinte er "ein Moment bitte" und sagte dann, am 18. Februar 2012, also heute. Ich sagte dann nur, dass dies nicht sein könne, da bei mir Windows XP seit über einem halben Jahr nicht mehr am Internet, bezw. in Betrieb war. Auch hier war er hartnäckig und gab noch nicht auf und ich musste ihm nochmals klar machen, dass mein Windows XP seit über einem halben Jahr nicht mehr liefen. Da gab er dann auf und hat einfach aufgelegt...

Ich habe seit 3/4 Jahren wirklich kein Windows mehr in Betrieb. Davor brauchte ich das gelegentlich in einer virtuellen Maschine um in der Firma an den produktiven Systemen arbeiten zu können.


12. April 2012

Nach fast 2 Monaten kam nach 13:00 Uhr wieder ein Anruf von einer unterdrückten Rufnummer. Wieder mal der Windows Operating System Support (oder eventuell wars auch "Computer Maintenance Department of Windows"), und wieder in Indisch-Englisch. Auf meine Frage "Sprechen Sie Deutsch?" wurde gar nicht erst eingegangen. Wieder eine ähnliche Geschichte, dass mein Computer Fehlermeldungen reporte und Malware drauf sei. Viel blabla, das ich bei dem schlechten Englisch, welches die nette Dame sprach, nicht immer alles verstand und jeweils nachfragte, aber mir war ja eh schon klar, was sie wollen. Ich solle meinen Computer einschalten und sie werde mir dann zeigen wo die Probleme liegen. Ich habe ihr dann gesagt, dass ich den Computer nicht bei mir habe, und ich den erst holen müsste. Ich fragte, ob ich dann zurückrufen könne, da meinte sie, sie werde warten. Ich sagte ihr, dass könne aber so eine halbe bis eine Stunde gehen. Da meinte sie, ob sie dann nochmals anrufen solle. Ich fragte nochmals, nach ihrer Telefon-Nummer, damit ich zurückrufen kann, da es so für mich einfacher sei, weil ich sonst jetzt gleich losrennen müsse um den Computer zu holen, ich aber eigentlich noch anderes zu tun habe. Sie meinte nur, es seien viele Telefon-Nummern und sie könne mir keine nennen, aber sie könne mich auch morgen wieder anrufen. Ich frage dann nochmals nach, welche Schritte ich machen soll, um das mit den Fehlerreports zu kontrollieren, da meinte sie nur, ich solle den Computer einschalten und sie werde mir dann sagen was ich machen muss. Ich habe nochmals nachgefragt und gesagt, ich werde mir die Schritte nortieren und dann den Computer prüfen, wenn ich beim Computer sei. Irgendwie wollte sie mir aber nicht mehr erzählen und sagte, dass ich ja den Computer jetzt nicht bei mir habe. Ich habe dann noch nachgehakt und erwähnt, dass mein Computer keine Probleme macht und ich auch nicht den Support angerufen habe und wollte wissen, wieso sie wisse, dass mein Computer Probleme hat. Sie meinte, sie erhalten Reports und blabla. Ich erwähnte auch, dass mir nicht bewusst sei, dass mein Computer irgendwelche Reports raussendet. Ich fragte nochmals nach, dass ich mir die Schritte zum kontrollieren der Fehlermeldungen aufschreiben kann, wollte sie mir dann nicht mehr antworten und hat einfach aufgelegt...

Bin mal gespannt, ob später oder morgen nochmals ein Anruf erfolgt. Werde mir in der Zwischenzeit wohl mal eine Linux-Installation bereithalten, damit ich machen kann, was sie von mir wollen. ;-)


17. April 2012

Kurz vor 11:00 Uhr kam wieder der Anruf von einer unterdrückten Rufnummer. Diesmal war ich vorbereitet und hatte meinen Computer da (eine virtuelle Maschine mit einer Standard Debian Desktop Installation) und war bereit hoffentlich das machen zu können, was sie von mir verlangen. Ich gab mich diesesmal als ein wenig versierter Computer Benutzer aus, das bringt solche Supporter sowieso zum Verzweifeln. Aber wer mit unehrlichen Methoden sein Geld verdienen will, der darf auch ein bisschen leiden. ;-)

Diesmal meldeten sich ein Herr in einem Indisch-Englisch mit "Computer Maintenance Department of Windows". Geduldig hörte ich ihm zu und sagte ihm dann, ich müsse den Computer holen und er solle kurz warten. Ich lies ihn wohl so 2 Minuten warten, weil ich erst noch etwas Angefangenes fertig machen wollte.

Wieder zurück habe ich mich erst wieder am Telefon gemeldet und gesagt, der Computer sei am starten. Als dann der Computer am Anmeldefenster war, fragte ich, ob ich als meinen Benutzer oder als Administrator anmelden sollte, er meinte, mein Benutzer. Also hab ich das schön brav gemacht. Als dann der Desktop da war, sagte er mir, ich sollte die Taste "CTRL" oder "Control" auf meiner Tastatur suchen, was einfach ist. Dann wollte er, dass ich die "Windows" Taste daneben drücke, da sagte ich ihm, ich hätte dort nur die Tasten "control", "option" und "command". Da war er schon mal verwirrt und meinte, ich hätte einen Mac. Ich sagte dann, nein, ich habe einen PC, aber ich habe so ein Apple Alu Keyboard daran, weil mir diese sehr gut gefallen. Er fragte nochmals nach, ob ich Windows habe, und ich sagte schön brav, "ja mein Computer hat Fenster". ;-) Darauf hin meinte er, ich sollte auf dem Desktop unten links auf den "Start" Knopf drücken. Wen wundert es, aber das gibts beim Debian (bezw. dem darin verwendeten Gnome) nicht. Aber unten links auf dem Balken ist tatsächlich ein Knopf, welcher via Popup den Satz "Click here to hide all windows and show the desktop." anzeigt, was ich dem Supporter schön brav erzählte. Hilfsbereit sagte ich dann noch, dass ich auf dem Desktop die Symbole "Computer", "mein Home Verzeichnis" (heisst korrekt "fabian's Home") und "Trash" habe. Da verlangte er, ich solle auf dem "My Computer" die rechten Maustaste drücken, ich meinte nur, bei mir heisse das einfach nur "Computer". Aber brav wie ich bin, drückte ich die rechte Maustaste und sagte dann, das ein Menu aufgeklappt hat. Er wollte, dass ich drauf "Ausführen" (oder so) auswählen solle. Nur gabs das nicht, hab ihm dann vorgelesen, welche Menupunkte ich habe Er wusste nicht mehr weiter, und hat mich dann zu seinem Supervisor weitergereicht.

Sein Supervisor fragte wieder nach dem "Start" Knopf und meinte auch, ob ich einen Mac und kein Windows hätte. Ich habe ihm auch gesagt, ich hätte nur so ein Apple Alu Keyboard, weil mir diese gefallen, aber auf dem Computer steht "HP" und auf dem Monitor stehe "Dell". Ich sagte auch, dass ich diesen Computer von einem Kollegen erhalten haben, weil er ihn nicht mehr brauchte, mir aber kein Keyboard geben konnte und ich so das Apple Alu Keyboard kaufte. Er fragte nach, ob denn Windows Vista, Windows 7 oder Windows XP installiert sei. Ich sagte nur, ich habe nie etwas mit "Vista", "7" oder "XP" gesehen. Er fragte dann, wie alt der Computer sei, und ich meinte, ich habe ihn seit ca. 1 Jahr, aber der ist vielleicht 2 - 3 Jahre alt. Mein Kollege habe den für mich installiert, weil er ihn nicht mehr brauche, bezw. einen besseren Computer brauchte. Er verlangte dann, dass ich einen Browser starten soll, was ich machte, und er fragte, welchen Browser ich verwende. Da sagte ich ihm ehrlich, dass dieser "Iceweasel" heisse. Er meinte, ich sollte zu Google gehen (und ich ging natürlich extra zu www.google.ch) und dort nach "showmypc" suchen. Er fragte, was ich auf dem ersten Link sehe (da war ShowMyPC / showmypc.com) aber ich nannte einen Link von weiter unten welcher "ShowMyPC, Download bei heise" hiess und sagte, dass sei eine Deutsche Website. Dieser Link gefiel ihm nicht und er fragte weiter, was ich als zweiten Link sehe, da meinte ich "Kostenloser ShowMyPC Download" (ich sagte ihm das so auf Deutsch :-). Er war zu stark verwirrt und sagte mir dann, ich soll direkt nach showmypc.com surfen. Wieso von Anfang an nicht gleich so? :-) Was ich dann auch machte. Dort angelangt, verlangte er, ich soll da bei grünen Pfeil auf "Show My PC / View Remote PC" klicken, was ich machte. Mein Brower brachte dann ein Popup-Fenster in welchem stand "Java browser plugin required." und ein Link mit "Get Java", was ich ihm sagte. Ich solle darauf klicken, was ich machte und bei java.com landete. Da fragte ich ihn wieder, da stehe "Java + You, download today" und "Free Java Downlad", ob ich das machen solle? Offensichtlich wusste er nicht mehr weiter und sagte, ich solle alles schliessen, was ich auch machte. Daraufhin meinte er, ich solle auf den Knopf unten links klicken, und ich sagte ihm, dass da nichts passierte und das ja auch klar sei, weil ja jetzt alle Fenster geschlossen sind. Da war er wirklich am Ende, erinnerte sich aber, dass mir ein Kollege den Computer installiert hatte und meinte, ich solle bei ihm nachfragen ob ich Mac oder Windows habe. Ich fragte mal wieder, unter welcher Telefon-Nummer ich zurückrufen könne, da meinte er auch, das ginge nicht, er werde mich in einer halben Stunde wieder anrufen. Er nannte mir noch seinen Namen (Barry Smith) und verlangte, um sicher zu stellen, dass ich ihn richtig notiert hatte, seinen Namen zu buchstabieren. Der hatte wohl Angst, dass ihm sonst in der Zwischenzeit sonst jemand das Business wegnimmt, schliesslich hatte er dafür bereits gut 20 Minuten erfolglos aufgewendet. ;-)

Um 12:30 Uhr kam dann endlich der angekündigte Rückruf und er fragte, ob ich noch wisse, wer er sei. Klar doch, so einen vergisst man nicht in so kurzer Zeit. Ich sagte ihm dann, mein Kollege meinte, es sei kein Mac OS, aber auch kein Windows. Es sei ein freies Betriebsystem von der Community. Da war ihm klar, dass er mir nicht mehr helfen konnte und er wollte das Gespräch beenden. Ich hakte dann noch nach und fragte, woher er denn meine Telefon-Nummer habe, wenn ich nie ein Windows benutzt habe, denn dies sei meine erster Computer. Und woher sie dann die Daten von dem Computer welcher da Meldungen mache auf meinen Namen / Telefon-Nummer verknüpfen konnten. Er hat nur eine Ausrede gebracht, dass da wohl ein Fehler passiert sei. Ich meinte dann nur, dass sie wohl ihre Systeme überprüfen sollten, was er mir zusagte und sich dann verabschiedete.

Bin mal gespannt, ob wieder einmal so ein Anruf kommt. Langsam aber sicher hab ich irgendwie den Eindruck, dass da mehrere solche "Organisationen" aktiv sind. Weil wie sonst könnte man denen jedesmal eine andere Geschichte erzählen. Weil wenn ja z.B. ein "Kunde" sagte, dass er keinen Computer hat, lohnt es sich ja wohl kaum, ein paar Tage / Wochen später wieder anzurufen. Ich lasse mich mal überraschen, welche Geschichte ich nächstes Mal erzählen werde.


18. April 2012

Schneller als erwartet kam heute um 14:00 Uhr wieder einmal ein Anruf von einer unterdrückten Rufnummer. Diesmal meldeten sich eine Dame wieder in so Indisch-Englisch mit "Windows and Mac Operating System Support". Wieder die selbe Geschichte und ich solle doch bitte den Computer einschalten. Ich nahm wieder die Virtuelle Debian Installation von gestern, deaktivierte aber vor dem Aufstarten die Netzwerkkarte dieser virtuellen Maschine. Beim Anmeldefenster fragte ich wieder, mit welchem Benutzer ich mich anmelden sollte. Da sagte sie zuerst mit meinem Benutzer, aber da ich nicht so schnell war, meinte sie dann, ich solle doch mit dem Administator Benutzer anmelden, was ich dann machte. Als dann der Desktop da war, sagte sie, sie werde mich jetzt zu ihrem Supervisor verbinden.

Kurz später meldete sich dann dieser und stellte sich mit Alan vor und fragte "How are you doing?". Wieder ging es los, mit der CTRL / Control Taste auf dem Keyboard, und daneben die Taste mit dem Windows Logo. Natürlich habe ich diese nicht und sagte nur, neben der Control Taste sei die Taste "alt" und daneben eine welche ein Symbol wie eine Blume habe und "command" drauf stehe. Er sagte mir, ich solle diese drücken und gedrückt halten und danach noch "p" drücken. Daraufhin passierte nichts, und das sagte ich ihm. Also hat er nach dem "Start" Knopf unten links auf dem Desktop gefragt, doch wie schon gestern, gibt es diesen nicht und ich sagte ihm, dass dort "Click here to hide all windows and show the desktop." angezeigt wird, wenn man mit der Maus darüber ist. Er fragte dann, was denn auf dem Desktop sei und ich sagte, wie schon gestern, da seien die Symbole mit "Computer", "mein Home Verzeichnis" (heisst korrekt "admin's Home") und "Trash". Darauf hin fragte er, wo ich denn den Computer ausschalte und ich sagte, an dem Knopf vorne am Gehäuse welches hier auf dem Tisch steht, das in welchem auch das CD-ROM-Laufwerk drin sei. Ich erwähnte dann noch, dass ich hier im Menu unter "System" den Punkt "Shut Down..." habe und wenn ich darauf klicke, dann komme ein Fenster mit "Suspend", "Hybernate", "Restart", "Cancel" und "Shut Down". Er sagte mir, ich solle auf "Cancel" klicken, was ich machte. Dann fragte er nach, ob ich Internet / Google habe, und ich sagte, dass ich es nicht genau weiss, aber ich denke nicht. Ich sagte nur, dass ich von Kollegen schon davon gehört hatte, aber selber nie benutzt. Er fragte dann auch noch, ob ich E-Mail habe, und ich verneinte und sagte, dass ich nur die Textverarbeitung und die Tabellenkalkulation benutze. Er wollte dann, dass ich auf das Internet gehe, und ich wählte im Menu "Applications" den Punkt "Internet" aus und es öffnet sich ein weiteres Untermenu mit diversen Internet-Programmen, welche ich ihm dann vorlas. Er hat das irgendwie nicht begriffen und sagte, ich solle einfach auf "Internet" klicken, wobei natürlich nichts passierte. Ich sagte dann, es hätte auch so wie "Internet" einen Menupunkt "Office" in welchem meine Textverarbeitung und Tabellenkalkulation sei. Im Menu Internet hätte es zwei Einträge mit "Web Browser" ob ich darauf klicken solle? Das gefiel ihm dann, und ich klickte auf "Iceweasel" und der Browser öffnete sich. Ich sagte dann nur, ich habe dieses Programm noch nie gesehen und das Fenster sei jetzt da, und dort rechts oben sehe ich auch "Google" (so ausgegraut in der Search Bar). Das gefiel ihm dann aber nicht und er wollte, dass ich in den langen weissen URL Bar reintippe, und zwar www.ammyy.com und dann Return drücken, was ich machte. Aber mangels Netzwerk gab es jetzt die auch vom Firefox bekannte Fehlermeldung mit viel Text, welchen ich ihm schön brav vorlas. Er fragte nochmals nach, ob ich Internet habe und ich sagte nur, ich denke nicht, weil ich habe hier nur einen normalen Telefonanschluss. Da scheint er schlussendlich erkannt zu haben, dass ich kein Internet habe und meinte nur, ich solle mir "Internet" kaufen und er werde morgen wieder anrufen. Ich fragte dann noch nach warum und wo ich "Internet" kaufen sollte, da hatte er einfach aufgelegt...

Gut, dann werde ich mir wohl "Internet" kaufen müssen. ;-) Ich bin ja gespannt, ob Alan morgen wieder anruft, habe da schon eine kleine Idee bereit, was ich ihm erzählen kann und was ich noch nachfragen werde...



10. Mai 2012

Um 16:10 Uhr ein Anruf von 001 845 928 2102 (von der Nummer her aus den USA, Area Code 845 ist Hudson Valley, New York), es meldet sich Brian vom "Windows Essential Support" im bekannten Indisch-Englisch. Es folgt wieder die selbe Geschichte, dass mein Computer schon länger Meldungen schicke, dass etwas nicht in Ordnung sei und er Malware habe und dadurch jeden Tag langsamer werde. Als ich ihm antworte, dass ich nichts feststelle und mein Computer normal schnell sei, bricht plötzlich die Telefon-Verbindung hab und ich höre nur noch "tuuut, tuuut, tuuut, ...". Mir ist nicht ganz klar, ob das eine neue Masche ist, und gehofft wird, dass man danach auf diese Nummer zurückruft, oder ob diese Verbindung wirklich aus technischen Gründen abgebrochen wurde. Eigentlich habe ich erwartet, dass Brian nochmals anruft, was aber nicht gesehen ist...


29. Mai 2012

Nach 12:00 Uhr ein Anruf von 001 216 (sieht aus wie der Anfang einer Nummer aus den USA, Area Code 216 ist Cleveland, Ohio), es meldet sich Jessica vom "Technical Department of ..." im bekannten Indisch-Englisch. Sie fragt mich, ob ich der Besitzer des Computers im Haushalt sei und ich bejahte. Es folgt wieder eine ähnliche Geschichte, dass mein Computer Meldungen mache und infiziert sei. Ich fragte nach von welcher Firma sie anrufe, da ich es nicht richtig verstanden hatte, da sagt sie wieder irgendwas in der Art "Technical Department of ...". Sie bat mich den Computer einzuschalten, was ich mache (ein deutschsprachiges Windows 98 in einer virtuellen Maschine) und ich sagte ihr, es sei ein älterer Computer und es wird einen Moment dauern. Ich fragte nochmals nach von wo sie anrufe, und da sagte sie "Technical Support Team for Windows User". Als dann der Computer aufgestartet war, sollte ich auf dem Desktop auf das "My Computer" klicken, und ich sagte ihr, dass ich das nicht habe, aber ich habe "Arbeitsplatz", "Eigene Dateien", usw. natürlich in normalem Hochdeutsch :-) und ich habe erwähnt, dass mein Computer in Deutsch sei. Da hat sie "Arbeitsplatz" buchstabiert und ich solle da mit der rechten Maus drauf klicken. Und wieder habe ich ihr die Punkte vom Menu in Hochdeutsch vorgelesen, aber sie wollte "Manage..." (weiss nicht wie es auf Deutsch heisst und das was sie sagte habe ich beim besten Willen nicht verstanden, da es dies bei Windows 98 nicht gibt). Darauf hin sagte sie, ich solle auf die Tastatur schauen, dort habe es eine Taste mit "Ctrl", was ich bejahte und daneben sei die Taste mit dem Windows Logo und ich soll diese drücken und gedrückt halten und danach "r" drücken, was ich machte. Es öffnet sich unten links das Fenster "Ausführen" mit einer leeren Eingabezeile "Öffnen:". Sie verlangt, dass ich dort "eventvwr" eintippen soll und auf "OK" klicken (dies sollte wohl den "Event Viewer" öffnen, welche es bei Windows 98 nicht gibt). Es erscheint die Meldung "Die Datei "eventvwr" (oder einer ihrer Komponenten) wurde nicht gefunden. Stellen Sie sicher, dass ..." (was ich ihr selbstverständlich wieder in Hochdeutsch vorgelesen habe). Sie wollte, dass ich auf "OK" klicke und das "Ausführen" Fenster erscheint wieder. Sie wollte, dass ich ihr sage was da stand (um sicher zu gehen, dass ich mich nicht vertippt hatte) aber alles war korrekt. Da meinte sie, ich sollte das löschen und "inf" eingebe und wieder auf "OK" klicken. Es öffnet sich ein Windows Explorer und zeigt den Inhalt des Ordners "C:\WINDOWS\INF" an. Da fragt sich mich, was ich sehe, und ich so, das meiste sehe aus wie Textdateien (auf Grund der Symbole) und ich sehe da auch ein Programm Namens "Unregmp2". Da sagte sie mir, dass seien alles die infizierten Dateien welche mein Computer abgekriegt hat (obwohl das so nicht stimmt und dies ein Systemordern von Windows ist). Sie sagte, ich sollte das Fenster schliessen und verlangte, dass ich Windows-r drücke und das "inf" lösche und "www.ammyy.com" eintippe und auf "OK" klicke. Es öffnet sich ein Fenster mit "Microsoft Internet Explorer", aber es wird nichts dargestellt (ich hatte in dieser virtuelle Maschine das Netzwerk deaktiviert) und es bleibt weiss. Was ich ihr mitteilte. Allerdings war auch der Mauszeiger noch mit Sanduhr versehen und ich war geduldig. Nach einer Weile kam die Meldung "Die Seite kann nicht angezeigt werden." und ich teilte ihr das mit. Da fragte sie mich, ob ich Internet habe, und ich fragte zurück "Was ist Internet?". Da fragte sie, ob ich kein E-Mail und Websiten benutze und ich antwortete, nein nur die Textverarbeitung. Das schien ihr nicht zu gefallen und sie hat einfach aufgelegt...


09. Juni 2012

Nach 14:00 Uhr kam mal wieder ein Anruf von einer unterdrückten Rufnummer. Es meldet sich Elisabeth vom Windows Support Center, aber die Verbindung war sehr schlecht und brach nach kurzer Zeit ab...

Ich hab irgendwie erwartet, dass sie nochmals anruft, aber ich irrte mich.


06. Juli 2012

Nach 17:00 Uhr ein Anruf von 001 225 382 0308 9 (von der Nummer her aus den USA, Area Code 225 ist der Süden von Louisiana, aber irgendwie mit einer Stelle zu viel). Es meldet sich in einem schlechten Indisch-Englisch ein Herr mit "Headquarter of Windows Service Center" und labbert direkt auf Englisch los. Ich fragte auf Englisch nach, ob er denn Deutsch spreche, was er selbstverständlich verneinte und ich liess in auf Englisch weiter machen. Er erzählt eine Weile lang die Geschichte, dass mein Computer Meldungen schicke und bla bla bla, ich höre gar nicht richtig zu und sagte auch nichts. Nach einer Weile frage ich nach, von welcher Firma er denn anruft (damit ich es mir notieren kann ;), da sagt er nochmals "Headquarter of Windows Service Center". Und ich erwähne, dass dies keine Firma sei und er mir doch sagen soll für wen er denn arbeitet. Er wiederholte es nochmals und sagte noch was von "Department of Global Security" (oder so ähnlich). Ich hakte nochmals nach und sagte, dass dies keine Firmennamen sind. Da meinte er dann irgendwie doch mal noch "Microsoft" (ist das erste Mal, dass ich dies von einem dieser Betrüger höre). Ich verlangte, dass er mir doch bitte seinen Namen sagen solle und ich ihn bei Microsoft zurückrufen werden. Irgendwie wollte er mich aber nicht verstehen, was mich weiter nicht erstaunt, da ich ihn dort sowieso nicht erreichen werde. Als ich dann weiter erwähnte, dass es mich schon erstaunt, dass ich einen Anruf von Microsoft erhalte und dies nicht mal in einer von mir problemlos zu verstehenden Sprache erfolgt, da hatte er dann einfach aufgelegt...


23. August 2012

Nach 14:30 Uhr kam ein Anruf von einer unterdrückten Rufnummer und erst habe ich die Person am andern Ende fast nicht gehört (aber schon bemerkt, dass sie Englisch spricht) und erst mal frech auf Schweizerdeutsch gesagt, sie sollte bitte lauter sprechen, ich verstehe leider fast nichts. Die Person wurde dann doch bisschen besser hörbar und ich bemerkte dann, dass er Indisch-Englisch spricht. Hab ihm dann gesagt, er solle bitte lauter sprechen. Irgendwann verstand ich ihn dann so halb, mehr schlecht als recht (aber das lag nicht nur an der Lautstärke). Er meldet sich als "Windows Technical Department, East London" und es folgte eine der üblichen Geschichten. Ich hab mein deutschsprachiges Windows 98 in einer virtuellen Maschine aufgestartet und lies ihn da schon ein bisschen Geduld haben und warten bis es dann schliesslich da war. Anfangs gab ich mich als wenig versierter Computer Benutzer aus. Wieder mal solle ich erst auf die Tastatur schauen und dort links die Control Taste ausfindig machen und sagen was ich daneben sehe, ich antwortete mit Alt und Windows-Symbol. Er forderte mich auf die Windows Taste und r zu drücken, was ich machte. In der Eingabezeilte soll ich "eventvwr" eintippen und OK klicken, was ich machte. Es gab die bekannte Fehlermeldung, da es den "Event Viewer" unter Windows 98 nicht gibt. Ich solle wieder Windows-r drücken und diesmal "wwww.support.me"' eintippen, was ich machte, doch dem Internet Explorer gefiel dies nicht (Netzwerk ist deaktivert) und er zeigte die bekannte Fehlermeldung "Internetseite nicht gefunden". Da fragte mich der Supporter, ob ich Internet habe, was ich bisschen unsicher beantwortete mit "weiss nicht, aber ich habe da so ein kleines Kästchen neben dem Computer, welches ich einschalten muss um den Online Fahrplan zu nutzen". Er meinte dann, ich solle das einschalten, was ich dann tat (Netzwerk in der virtuellen Maschine aktiviert), aber die Website "www.support.me" ging immer noch nicht. Ich probierte meinen Online Fahrplan (Ein Mozilla, welches direkt auf den Online Fahrplan geht) und der funktionierte, was ich ihm auch mitteilte. Also solle ich wieder Windows-r drücken und dort "www.ammyy.com" eintippen, was dann dessen Website öffnete. Ich sollte dort auf den grünen Balken klicken zum download, und es wurde ein "AA_v3" Symbol auf dem Desktop gespeichert. Beim doppelklicken dieses kam eine Fehlermeldung, dass "userenv.dll" nicht gefunden werden konnte, was ich ihm mitteilte. Also wieder Windows-r drücken und dort "www.showmypc.com" eintippen, was dann desen Website öffnete. Dort wieder die Fernwartungssoftware downloaden und speichern. Nun das "ShowMyPC3150" auf dem Desktop doppelklicken. Diesmal die Fehlermeldung, dass die Datei "msvbvm60.dll" nicht vorhanden ist, was ich ihm mitteilte. Er verlangte, dass ich oben den Eintrag "www.showmypc.com" durch "www.google.com" ersetze und danach im Suchbalken "what is my ip" (was ist meine IP) eintippe und dann auf das erste Suchresultat klicken. Es kam wie erwartet eine Website, welche mir die IP Adresse anzeigt, welche mein Computer ins Internet raus hatte. Er wollte diese wissen, was ich ihm aber nicht mitteilen wollte, da sich mein Kollege welcher mir den Computer installiert hatte, gewarnt hat irgendetwas zu erzählen. Als ich mich standhaft weigerte ihm das mitzuteilen und vorschlug, dass ich meinen Compter neu starten werde, weil er jetzt so viele Probleme macht. Er nannte mir nochmals "www.support.me" und teilte mir einen 6-stelligen Zahlencode mit den ich notieren solle. Ich sollte nach dem Neustart auf die Website gehen und diesen Code eingeben. Er sagte, er werde in ein paar Minuten wieder anrufen.

Tatsächlich rief er kurz später wieder an. Aber die www.support.me Website funktioniert natürlich immer noch nicht im Internet Explorer, was ich ihm mitteilte. Also mit Windows-r und dort "www.google.com" eintippen und wieder nach "what is my ip" suchen, diesmal nannte ich ihm die IP Adresse "172.17.2.17" (diese ist aus dem sogenannten privaten Adressbereich welcher z.B. intern hinter NAT benutzt werden kann) und er scheint dann bei sich probiert zu haben, ob er irgendwie darauf zu verbinden kann, was logischerweise nicht klappt. Als er dann nochmals nachfragte, nannte ich ihm "127.17.2.17" (dieses mal eine sogenannte loopback / localhost IP Adresse), was natürlich auch nicht ging. Wieder Windows-r und dort "www.google.com" eintippen und nach "team viewer" suchen, die entsprechende Website angesurft und auch da wieder auf Download und eine Datei "TeamViewer_Setup_de" auf dem Desktop gespeichert. Beim Doppelklick kommt eine Fehlermeldung, dass mindestens Internet Explorer 5.5 nötig sei, was ich ihm mitteilte, er aber nicht zu verstehen schien, weil er so hätte merken müssen, dass dies eher ein älteres Windows sein könnte. Daraufhin meinte er, ich solle meinen Kollegen fragen was die Ursache für diese Fehlermeldung sei. Aber ich solle sonst nichts erzählen was genau es sei und dass er angerufen haben, es gehe schliesslich um die Sicherheit meines Computers und bla bla... Also sehr dreist um zu verhindern, dass man jemanden von solchen Anrufen erzählt. Er sagte dann noch, dass er in ein paar Minuten wieder anrufen werde. Also werde ich in der Zwischenzeit wohl mal meinen "Kollegen" fragen. ;)

Und wie erwartet rief er kurz danach natürlich wieder an. Ich teilte ihm mit, dass mein Kollege meinte, dass es sich um Treiberinkompatibilität (Dank an Venty aus #lugs) handelt, was natürlich absolut nicht stimmte und auch nicht sein kann, denn diese Programme sind einfach nicht mehr unter Windows 98 lauffähig, aber er hatte es geglaubt. Weiter habe ich ihm gesagt, dass mir mein Kollege erklärt hat, wie ich im Programm welches den Online-Fahrplan anzeigt, nach www.support.me gehen könne, was dann funktionierte. Man wird nach "https://secure.logmeinrescue.com/Customer/Code.aspx" umgeleitet und erhält ein Fenster um den Support Code einzugeben, also gab er mir einen neuen sechsstelligen Code, welchen ich dort eingab und auf "OK" klickte. Es erscheint eine weitere Seite, mit einer Warnung, dass man die Fernwartung nicht aktivieren soll, wenn man verdächte Support Anrufe erhalte und der Person nicht vertrauen kann. Weiter wurde auch angezeigt, das der Techniker welcher mir den Code gegeben hat nur eine Trial (Versuchs) Version der Software benutze. Ich habe ihn darauf hingewiesen und gemeint, dass ich das nicht mache, da ich ihm nicht traue. Er hatte recht starkt darauf insistiert, dass ich das machen solle und ich werde nachher sehen, dass alles in Ordnung ist und er vom "Windows Technical Department" sei. Ich zeigte mich weiterhin misstrauisch und klickte auf Abbrechen. Er versuchte weiter, mich dazu zu motivieren das zu machen, also fragte ich nochmals nach dem Code (hatte ihn vorher nicht notiert, obwohl er mich darauf hinwies), er gab mir einen neuen Code und ich tippte ihn nochmals ein, damit ich ihm den Text nochmals vorlesen kann um ihm zu sagen, dass ich ihm nicht traue. Er war wieder sehr bestimmt und meinte, ich werde nach dem OK klicken sehen, dass er vom "Windows Technical Department" seid, das werde angezeigt werden. Ich blieb misstrauisch und sagte nur "Einen Moment bitte" und legte den Telefonhörer zur Seite. Nach einer Weile nahm ich den Hörer wieder und sagte ihm, dass ich ihn nun an meinem Kollegen übergeben werde, er müsse sich allerdings gedulden, denn es werde etwas 10 Minuten dauern bis er hier ist. Er solle mir doch seine Telefon Nummer geben, damit ich zurückrufen kann. Hatte schon vorher mal im Gespräch gefragt, es kommen die üblichen Ausweichantworten, eine Telefon Nummer kriegt man nicht. Weiter meinte er nur, es ging um meinen Computer und er werde nicht mit meinem Kollegen reden, da ich der Besitzer des Computers bin. Er fing an zu drohen, dass wenn ich jetzt nicht OK klicke, dass dann mein Computer nicht mehr funktionieren werde. Ich sagte ihm, dass mein Kollege alles macht und hilft bei meinem Computer und ich ihm vertraue. Er wollte nicht und drohte weiter, dass mein Computer nicht mehr funktionieren werde, worauf ich erwiederte, dann wird ihn mein Kollege wieder neu installieren, das stelle kein Problem dar. Er meinte dann, er werde meine Lizenz löschen, da sagte ich klar und direkt, ja, dann machen sie. Noch ein bisschen hin und her diskutiert und dann habe ich ihn gefragt, ob er wisse was ein prank call (in Deutsch Scherzanruf) sei, was er bejahte, da sagte ich ihm, und das jetzt sei ein reverse prank call (ein verkehrter Scherzanruf), er fragte nur "wer sagt das?" und ich antwortete "ich" und da hat er einfach aufgelegt.

Manchmal wäre es wirklich schön, wenn man den Bildschirm und das Telefongespräch aufzeichnen würde.


25. August 2012

Um 15:15 Uhr kam ein Anruf von der Nummer 000000000000 und wieder meldete sich das "Windows Technical Department, East London". Wieder ein Herr der in Indisch-Englisch via die schlechte Telefonverbindung mit der selben Geschichte anfängt. Auf den Hinweis, dass ich nichts sonderbares an meinem Computer bemerke und alles up-to-date ist, teilte er mir mit, dass die bekannten Anti-Virus-Softwaren nicht alle Probleme erkennen können (was ja an und für sich auch stimmt, Anti-Virus-Software ist immer im Hintertreffen). Er meinte, das gefährlichere Sachen als Viren und auch Hacker auf meinem Computer seien. Ich fragte nach, ob denn das Betriebssystem selber nicht genug sicher sei, wenn man es immer aktuell halte und dies ja eigentlich der Hersteller flicken müsse. Darauf antwortete er, das Betriebssystem habe alle Sicherheitsfunktionen eingebaut, aber diese laufen nach einer Weile ab und müssen erneuert werden. Darauf fragte ich ihn, ob er mich verarschen will, aber das schien ihm noch keinen Eindruck zu machen und er labberte weiter. Irgendwann erwiederte ich ihm, dass ich schon seit sehr vielen Jahren in der IT arbeite und ich ihm nicht glaube. Auf diese Bemerkung hin wurde er richtig frech und fing an zu behaupten, dass ich keine Ahnung habe und bla bla bla. Ich fragte ihn, woher er wisse, was ich kann und was nicht. Klar hatte er auch daruf keine Antwort und sagte nur, ich rede wie ein Kind. Das konnte ich natürlich nicht so auf mir sitzen lassen, als noch ein bisschen weiter diskutiert, und dann kamen von ihm auch beleidigende Bemerkungen, darauf antwortete ich nur "Sie beleidigen mich". Daraufhin hat er dann einfach aufgelegt.

Falls dies wieder von der selben "Organisation" war wie vor zwei Tagen, dann bin ich erstaunt. Weil in diesem Fall scheinen sie nicht zu registrieren, wenn es sich nicht mehr lohnt eine bestimmte Telefon-Nummer anzurufen, obwohl sie dort bereits eine gute Stunde sinnlos vergeudet haben.
Anderseits kann es natürlich auch Zufall sein, dass in so kurzer Zeit wieder ein Anruf vom "Windows Technical Department, East London" kommt und es diesmal eine andere "Organisation" war. Vermutlich ist dieser Name momentan einfach gerade die aktuell coole Wahl für solche Betrügereien.


24. Mai 2013

Nachdem ich jetzt schon fast ein Jahr lang keine solchen Anrufe mehr erhalten habe, passierte es heute um 16:00 Uhr und ein Anruf von 001 253 802 0308 (von der Nummer her aus den USA, Area Code 253 ist Tacoma, südlich von Seattle im Staat Washington, relativ nahe zum Hauptsitz von Microsoft in Redmond) traf ein. Es meldete sich Sophie von irgendeinem Support Department. Sie war nett und fragte erst, ob ich Englisch spreche und ich sagte "ein wenig". Da sagte sie, dass sie anrufe wegen meinem Computer, aber da ich gerade nicht sonderlich motiviert war mit ihr zu plaudern, antwortete ich nur "ich habe keinen Computer" und sie sagt freundlich "Oh ok, good bye".

Ich bin ja voll erstaunt, wie nett die mittlerweile sein können, wesentlich besser als bei früheren Anrufen. Eigentlich muss einem das ja Angst machen, weil so wohl das Riskio grösser ist, dass Leute darauf hereinfallen.


01. Juni 2013

Um ca. 10:00 Uhr, ich lag noch faul im Bett rum, höre ich ein Telefon klingeln, dachte erst dies sei anderswo (via das offene Fenster). Wälzte mich dann doch aus dem Schlafzimmer und ging zum Telefon. Dort zeigte es die Telefon-Nummer 001 253 802 0308 an und ich ahnte wer das ist. :-) Ich meldete mich nur mit "Ja" und wurde dann direkt auf Indisch-Englisch vollgelabbert mit "Da ist das Windows Technical Department, ob Fabian Wenk da sei, es ginge um seinem Computer...". Da ich noch zu wenig wach war und nicht mit ihm spielen wollte, sagte ich, er sei noch nicht wach. Aber der Typ war hartnäkig und wollte ihn sprechen. Da sagte ich, er sei noch am schlafen, worauf er nur meinte, ja er verstehe, ich soll ihm bitte den Anruf weitergeben. Das ging eine Weile so weiter, weil ich ihm nicht glaubte, dass er verstand was ich ihm sagte. Ich fragte dann, was denn so dringend sei, dass ich ihn jetzt wecken müsse? Ob er nicht später nochmals anrufen könne? Das wollte er nicht und meinte er nur, es sei ja jetzt Tageszeit und ich soll ihn wecken. Dieses Verhalten finde ich voll frech. Ich sagte ihm dann, dass er eine lange Arbeitsnacht hatte und ich ihn jetzt sicher nicht wecken werde. Ich sagte ihm dann noch, er soll in ca. 6 Stunden wieder anrufen, dann sei er wohl wieder wach. Daraufhin hat er sich dann verabschiedet.

Lustig, nachdem ich am 24. Mai 2013 der selben "Firma" (Anruf von der selben Telefon-Nummer) sagte, dass ich keinen Computer habe, haben sie heute schon wieder angerufen. Irgendwie habe ich das geahnt, dass die nicht so schnell aufgeben. Bin mal gespannt ob der sich heute nochmals meldet.


27. Juli 2013

Kurz nach 09:00 Uhr, ich schlief noch leicht, höre ich mein Telefon klingeln und sprang aus dem Bett und ging zum Telefon. Dieses zeigt die Telefon-Nummmer 001 253 802 0308 an, und ich wusste was mich erwartete. :-( Ich meldete mich mit "Ja", es war ein Moment still und ich sagte "Hallo", dann meldete sich Alina vom Windows Technical Department und frage ob ich Fabian Wenk sei. Dann die übliche Geschichte das mein Computer sich mit Fehlermeldungen und so bei ihnen meldet. Ich lies sie erzählen und stellte immer mal wieder irgend eine Frage, damit sie nochmals das selbe erzählen konnte. ;-) Irgendwann erwähnte sie dann, dass mein Windows Computer bla bla bla, und ich antwortete "ich habe keinen Windows Computer". Dann fragte sie nach, ob ich Apple habe, was ich auch verneinte und dann fragte sie tatsächlich noch, ob ich denn Linux hätte, was ich auch verneinte und sagte, ich wisse es nicht. Erstaunt fragte ich dann, wie denn mein Computer ihnen Meldungen schicken könne, weil der sei nie am Internet. Sie bestand weiterhin darauf, dass sie alles protokolliert bekommen von meinem Computer. Sie sprach auch von Internet surfen und Google benutzen und so, da musste ich nachfragen, ob das wie bei der NSA sei, und alles überwacht werde, was ich am Computer mache. Logisch verneinte sie das und meinte, sie erhalten nur Fehlermeldungen vom Internet Routing Device (das wäre ein Router) meines Computer. Ich lies sie noch eine Weile komisches Zeugs erklären und fragte irgendwann nach welche Version Windows ich denn habe. Da wich sie aus und meinte, sie betreuen alle Versionen Windows XP und andere. Irgendwann sagte ich ihr, dass sie mich wohl anlüge, darauf hin beschuldigte sie mich, dass ich sie anlügen würde und drohte sie werde es dem Headquarter melden und bla bla bla, ich schmunzelte. Ich hakte nochmals nach, woher sie denn nun wisse, dass dies mein Computer sei, aber eine klare Antwort gab es nicht, was nicht zu erwarten war, weil sich Computer mit Fehlermeldungen sowieso nicht in dieser Art, mit direkter Verküpfung zum eigentlichen Benutzer, beim Hersteller melden. Ich erwähnte nochmals, dass mein Computer nicht am Internet sei, und wenn sie da sehen was ich mache, dann sei das ja noch mehr als was in den letzten Wochen mit der NSA Sache bekannt geworden sei. Sie meinte dann, mein Computer meldet sich nur, wenn er am Internet ist. Darauf antwortete ich, dass mein Computer nie am Internet ist. Ich erwähnte dann auch, dass einen Computer mit Windows 98 habe, diesen aber seit 10 Jahren nicht mehr benutzt habe und er im Schrank sei. Offensichtlich hat sie mich nicht wirklich verstanden und bestand darauf, dass ich ja doch einen Windows Computer habe und bla bla bla. Ich hakte nach und fragte, ob ich denn diesen Computer aus dem Schrank holen soll, aber der sei seit ueber 10 Jahre nicht mehr in Betrieb gewesen. Ich zweifelte ihre Meldung über die Fehler erneut an und wies darauf hin, dass es ja nicht sein könne, dass sie Meldungen von einem Computer erhalten, welcher seit 10 Jahren nicht mehr benutzt wurde. Sie meinte dann, ich könne ja einfach das Telefon aufhängen wenn ich kein Windows habe und so nicht ihre Zeit verschwenden. Da drehte ich dann den Spiess um und sagte ihr, dass ich mich geweckt hätte und ich sehr verägert bin über dieses unprofessionelle Vorgehen mich zu belästigen obwohl es offensichtlich nicht um meinen Computer gehen kann. Darauf hin erwähnte sie, dass sie mich nie wieder anrufen werden und legte auf.

Bin mal gespannt ob das wirklich klappt und sie nicht mehr anrufen. Denn auch am 01. Juni 2013 rief diese Bande ja erneut wieder an, obwohl ich denen schon am 24. Mai 2013 sagte, dass ich keinen Computer habe. Aber vermutlich darf ich deren Zeit auch noch ein weiteres Mal verschwenden. ;-)


29. Juli 2013

Nach nur 2 Tagen erfolgte um 09:30 Uhr erneut ein Anruf von 001 253 802 0308, diesmal meldete sich Sophie von "Windows Technical Maintenance". Selbstverständlich mit der üblichen Geschichte. Ich wollte sie unterbrechen, was sie aber nicht beachtete und weiterlabberte. Ich versuchte ihr klar zu machen, dass mir vor ein paar Tagen Alina sagte, dass ich keine Anrufe mehr erhalten werde. Aber das lies sie nicht beeindrucken und sie sagte, es arbeite keine Alina hier. Sie fragte nach, ob ich Fabian Wenk sei, was ich bejahte. Auf meine erneute Frage, warum sie anrufe, meinte sie nur, sie sei vom "Windows Headquarter" (seit wann hat ein Produktname ein Hauptquartier?), darauf hin hakte ich nach und sagte, sie hätte vorher einen anderen Firmen Namen genannt, worauf sie sagte "Windows Technical Department" und sich korrigierte mit "Windows Technical Maintenance Department". Lustig, die Leute wissen nicht mal genau wo sie arbeiten, Hauptsache etwas mit vielen grossen Worten. ;-)
Sie fährt mit der bekannten Geschichte weiter, dass mein Windows Computer bla bla bla. Daraufhin sagte ich ihr nochmals klar, dass ich bereits am letzten Samstag Alina mitgeteilt habe, dass ich keinen Windows Computer habe, klick. Weiter kam ich leider nicht mehr, sie hatte einfach aufgelegt.

Ich lass mich überraschen, ob ich weiterhin Anrufe von dieser Telefon-Nummer erhalten werde.

Tatsächlich liesen die nicht lange auf sich warten und versuchten es nach 12:30 Uhr nochmals, allerdings hatte ich den Anruf verpasst. Es ist anzunehmen, dass sie sich wohl bald wieder melden werden.


30. Juli 2013

Ein Tag später kurz vor 14:00 Uhr wieder ein Anruf von 001 253 802 0308, was mich aber irritierte, dass auf dem Telefon-Display "0012538020308↵0049" (mehr hatte keinen Platz) angezeigt wurde. Das ↵ weist normal auf eine Umleitung hin, und "0049" ist die Vorwahl für Deutschland. Nimmt mich ja wunder, was bei diesem Anruf technisch hingebogen wurde.

Ich nahm den Anruf entgegen und sagte nett "Hallo". Diesmal meldete sich Cristina vom "Windows Technical Department" und vergewisserte sich auch, dass ich Fabian Wenk bin. Sie rufe wegen meinem Computer an (hab ich den etwas anderes erwartet? ;-). Ich fragte dann, um welchen Computer es sich handelte, und sie meinte den Windows Computer. Ich antwortete ihr ehrlich, dass ich keinen Windows Computer habe und sie fragte nach ob ich einen Mac hätte, was ich bejahte und es machte sogleich wieder klick und sie hatte aufgelegt.


10. August 2013

Heute um 12:40 Uhr wieder einmal ein Anruf von 001 253 802 0308 und ich meldete mich mit "Hallo". Da war es erst mal eine Weile still und ich sagte nochmals "Hallo" und dann hörte ich ganz leise jemanden etwas sagen, ohne dass ich es verstand, und es wurde sogleich wieder aufgelegt.

Mal abwarten ob sie heute nochmals anrufen.


17. August 2013

Um ca. 11:50 Uhr wieder einmal ein Anruf von 001 253 802 0308 und ich meldete mich wie üblich mit "Hallo". Es meldete sich Marc vom "Technical Maintenance Department" in einem wieder ein mal sehr starken Indisch-Englisch und war entsprechen mühsamer zu verstehen. Ich versuchte herauszukriegen woher er anruft und sprach ihn auf die Telefon-Nummer an und erwähnte Seattle (aus der Region woher die Vorwahl 001 253 kommt). Er meinte dann, er rufe aus East London, UK an. Ich wollte eigentlich noch fragen, wie das Wetter so ist und ob die Sonne scheint, aber er lies sich nicht unterbrechen und hielt an der üblichen Geschichte fest. Ich fragte nach um welchen meiner Computer es sich handelte, und er meinte nur der Windows Computer. Habe nochmals nachgehakt mit dem Hinweis, dass ich mehrere Computer habe und er soll mir doch etwas sagen, dass ich den entsprechenden Computer identifizieren kann. Darauf hin gab er mir folgende Computer License Security Nummer und wies darauf hin, dass ich diese aufschreiben soll: 888DCA60FCOA11CF8FOFOOCO4FD7DO62. Schön geduldig buchstabierte er mir ein Zeichen nach dem andern und ich schrieb (naja, tippte in eine Text-Datei) auf. Ich fragte denn nach, wie ich denn damit meinem Computer identifizieren könne und er meinte ich solle die Command Line Box, die schwarze öffnen. Ich erwiederte, dass ich schwarz nicht mag und kein Programm verwenden werde, dass schwarz ist. ;-) Er redete weiter auf mich ein und ich verstand nicht immer alles, aber das ist ja soweit egal. Ich wies ihn erneut darauf hin, dass er mir etwas mehr zum betroffenen Computer sagen soll, damit ich den richtigen holen könne. Er meinte dann, er könne mir nicht mehr sagen und diese ID Nummer sei bei allen meinem Computern identisch, da diese auf mich registriert sei. Ich glaubte ihm nicht wirklich und erwähnte, dass ich mich nie mit meiner Adresse / Telefon-Nummer registriert hatte beim Einrichten des Computers. Er meinte dann, der Händler hätte wohl das gemacht. Darauf hin antwortete ich nur, dass dieser meine Angaben nicht hatte, da ich mit Bargeld bezahlt hatte. Er erwähnte dann, dass wenn ich nicht registriert hätte, das ich illegale Versionen habe, was ich natürlich nicht habe und auch entsprechend wiedersprach. Nach längerem diskutieren und den Versuchen mehr Informationen über meine Computer von ihm zu kriegen, was er aus Datenschutzgründen ablehnte, meinte er dann irgendwann, ob er meine Zeit verschwende, worauf ich antwortete, ich verschende Deine Zeit. :-) Darauf hin meinte er, wenn ich seinen Anruf nicht mag, dann soll ich doch einfach auflegen und ich werde deswegen nie mehr angerufen werden. Aber ich legte nicht auf, wozu auch, wäre ja das lustige Spiel schon vorbei gewesen. Er erwähnte dann, dass wenn ich nicht mache was er verlangt, mein Windows, bezw. alle meine Windows Computer nicht mehr funktionieren werden, auch zukünftige. Um sein Spiel weiter zu spielen sagte ich dann, ich müsse erst mal meinen Notebook holen, ich hätte den schon länger nicht mehr benutzt und sagte ihm, er soll bitte warten. Ich legte den Höhrer zur Seite und lies mir Zeit mit dem Holen des Notebook.
Als ich zurück war meldete ich mich wieder am Telefon und versuchte den Notebook einzuschalten. Aber wie zu erwarten tat sich nichts (kein Akku mehr eingebaut und das Netzteil nicht angeschlossen) und ich sagte ihm, da ist wohl die Batterie leer, denn der Notebook starte nicht mehr auf. Ich bat ihn erneut zu warten und ich werde das Netzteil suchen gehen. Ich stellte das Telefon auf Lautsprecher und lies mir diesmal richtig viel Zeit und tat in der Zwischenzeit etwas anderes nicht in der Nähe des Telefon.
Irgendwann hörte ich ihn rufen und dachte, dass ich mich wohl mal wieder am Telefon melden sollte. Ich entschuldigte mich für die lange Wartezeit und erwähnte, dass ich das Netzteil im Schrank nicht gefunden habe und mal noch im Keller nachschauen muss und bat ihn erneut zu warten. Ich tat wieder etwas anders und lies ihn nochmals warten.
Nachdem ich ihn wieder rufen hörte geduldete ich mich noch eine kleine Weile und ging wieder zum Telefon. Ich bat ihn erneut um Entschuldigung, dass es so lange ging, aber ich hätte leider das Netzteil auch im Keller nicht finden können, es müsse wohl im Büro sein. Ich sagte dann, dass ich jetzt aber keine Zeit mehr habe und noch etwas anders tun müsse, und fragte ob er morgen wieder anrufen könne. Er meinte dann, morgen sei ein Feiertag (Sonntag) und ich erwiederte, dass dies trotzdem ok sei zum Anrufen, oder sonst dann halt am Montag. Er meinte, dass dies heute gemacht werden muss, danach sei es zu spät. Leider hatte ich wirklich keine Zeit mehr und musste bald weg, sonst hätte ich ihn später am Tag nochmals anrufen lassen. Ich erwähnte nochmals, dass ich den Windows Computer schon einige Monate nicht mehr benutzt habe, da ich diesen nur verwende, wenn ich ein Projekt damit machen muss. Natürlich fragte er nach, ob ich Mac benutze, worauf ich ihn nur antwortete, dass ihn dies nichts angehe. Da er mir ja bereits sagte, dass alle meine Windows Computer nicht mehr laufen werden, beziehungsweise ich nie mehr ein Windows werde benutzen können, hakte ich nochmals nach und erwähnte ausdrücklich, dass ich mein Recht Windows benutzen zu können nicht verlieren möchte und ob wir das wirklich nicht am Montag machen können. Er blieb stur und wollte es unbedingt noch heute machen, worauf ich nochmals erwähnte, dass ich jetzt noch dringend etwas anderes machen müsse und nicht ins Büro könne um das Netzteil zu holen. Er sagte nichts mehr und legte auf...

Bis am 25.08.2013 hatten niemand mehr von dort angerufen, ob jetzt wirklich Ruhe herrscht?


07. September 2013

Kurz nach 13:20 Uhr hatte ich einen Anruf von 002083116688, leider war ich knapp zu spät am Telefon und die Verbindung wurde in dem Moment getrennt als ich den Höhrer abhebte. Eine kurze Google Suche zeigt mir damals recht schnell, dass es sich wohl auch um so einen Betrugsanruf gehandelt hätte. Die Vorwahl 0020 gehört zu Ägypten.

Bis am 02. Oktober 2013 hatte ich keinen weiteren Anruf von dieser Nummer erhalten.



Document History

18-Feb-2012Initial publication
12-Apr-2012Additional phone call
17-Apr-2012Additional phone call
18-Apr-2012Additional phone call
12-May-2012Added warning and additional phone call
25-May-2012Added links to the story and video from the software engineer of an anti virus company
27-May-2012Added link to the report from SF Tagesschau
29-May-2012Additional phone call
12-Jun-2012Additional phone call
06-Jul-2012Additional phone call
01-Aug-2012Added link to the article of Heise Security
23-Aug-2012Additional phone call
25-Aug-2012Additional phone call
23-Dec-2012Added links to the articles from October through December 2012
24-Dec-2012Fixed the year from 2012 to 2011 for the Hacked Gadget articles.
05-Feb-2013Added links to the YouTube Videos of AllchemistHCL
13-Feb-2013Added link to the article of Heise Security
14-Feb-2013Added table of contents and more general details about the process of such calls
26-Mar-2013Added link to the article of Froschs Blog and small text correction in WARNUNG
20-May-2013Added link to the article of Compiler's blog
24-May-2013Additional phone call
01-Jun-2013Additional phone call
28-Jun-2013Minor text update
27-Jul-2013Additional phone call
29-Jul-2013Additional phone call
30-Jul-2013Additional phone call
08-Aug-2013Added link to the article of Schaffhauser Polizei
10-Aug-2013Additional phone call
25-Aug-2013Additional phone call on 17-Aug-2013
02-Oct-2013Added link to the article of ISC Diary and Heise Security and additional phone call on 07-Sep-2013
11-Nov-2013Added Liste der verwendeten Telefon-Nummern (Rufnummern)
14-Nov-2013Added some more phone numbers to Liste der verwendeten Telefon-Nummern (Rufnummern)
18-Nov-2013Added an other entry to Liste der verwendeten Telefon-Nummern (Rufnummern)
19-Nov-2013Added an other entry to Liste der verwendeten Telefon-Nummern (Rufnummern)
20-Nov-2013Added some more details to Liste der verwendeten Telefon-Nummern (Rufnummern)
21-Nov-2013Added link to the article of Computerworld
23-Nov-2013Added an other entry to Liste der verwendeten Telefon-Nummern (Rufnummern)
24-Nov-2013Added link to the thread in the Microsoft Community
25-Nov-2013Added an other entry to Liste der verwendeten Telefon-Nummern (Rufnummern)
26-Nov-2013Added link to the article of Heise Security
27-Nov-2013Added Wichtige Empfehlungen and an other entry to Liste der verwendeten Telefon-Nummern (Rufnummern)
29-Nov-2013Added an other entry to Liste der verwendeten Telefon-Nummern (Rufnummern)
02-Dec-2013Added an other entry to Liste der verwendeten Telefon-Nummern (Rufnummern)
05-Dec-2013Added an other entry to Liste der verwendeten Telefon-Nummern (Rufnummern)
06-Dec-2013Added link to the article of ISC Diary
09-Dec-2013Added an other entry to Liste der verwendeten Telefon-Nummern (Rufnummern)
11-Dec-2013Added link to the article of Computerworld
13-Dec-2013Added an other entry to Liste der verwendeten Telefon-Nummern (Rufnummern)
15-Dec-2013Added an other entry to Liste der verwendeten Telefon-Nummern (Rufnummern)
17-Dec-2013Added an other entry to Liste der verwendeten Telefon-Nummern (Rufnummern) and more information in WARNUNG
22-Dec-2013Added some more entries to Liste der verwendeten Telefon-Nummern (Rufnummern)
26-Dec-2013Added an other entry to Liste der verwendeten Telefon-Nummern (Rufnummern)
29-Dec-2013Added some more entries to Liste der verwendeten Telefon-Nummern (Rufnummern)
02-Jan-2014Added an other entry to Liste der verwendeten Telefon-Nummern (Rufnummern)
03-Jan-2014Added some more entries to Liste der verwendeten Telefon-Nummern (Rufnummern)
04-Jan-2014Added an other entry to Liste der verwendeten Telefon-Nummern (Rufnummern)
06-Jan-2014Added some more entries to Liste der verwendeten Telefon-Nummern (Rufnummern)
11-Jan-2014Added some more entries to Liste der verwendeten Telefon-Nummern (Rufnummern)
12-Jan-2014Added links to Per E-Mail zugesandte Berichte
13-Jan-2014Added link to the article of Landeskriminaltamt Nordrhein-Westfalen and the Video from G Data Software AG and an other entry to Liste der verwendeten Telefon-Nummern (Rufnummern)
14-Jan-2014Added links to the article of Reto Haeni's cloud and lifeisabug.com and an other entry to Liste der verwendeten Telefon-Nummern (Rufnummern)
19-Jan-2014Added some more entries to Liste der verwendeten Telefon-Nummern (Rufnummern)
20-Jan-2014Added an other entry to Liste der verwendeten Telefon-Nummern (Rufnummern)
23-Jan-2014Added some more entries to Liste der verwendeten Telefon-Nummern (Rufnummern)
27-Jan-2014Added some more entries to Liste der verwendeten Telefon-Nummern (Rufnummern)
28-Jan-2014Added some more entries to Liste der verwendeten Telefon-Nummern (Rufnummern)
31-Jan-2014Added an other entry to Liste der verwendeten Telefon-Nummern (Rufnummern)
02-Feb-2014Added an other entry to Liste der verwendeten Telefon-Nummern (Rufnummern)
04-Feb-2014Added an other entry to Liste der verwendeten Telefon-Nummern (Rufnummern)
05-Feb-2014Added some more entries to Liste der verwendeten Telefon-Nummern (Rufnummern)
07-Feb-2014Added some more entries to Liste der verwendeten Telefon-Nummern (Rufnummern)
08-Feb-2014Added some more entries to Liste der verwendeten Telefon-Nummern (Rufnummern)
11-Feb-2014Added an other entry to Liste der verwendeten Telefon-Nummern (Rufnummern)
12-Feb-2014Added an other entry to Liste der verwendeten Telefon-Nummern (Rufnummern)
17-Feb-2014Added an other entry to Liste der verwendeten Telefon-Nummern (Rufnummern)
20-Feb-2014Added an other entry to Liste der verwendeten Telefon-Nummern (Rufnummern)
23-Feb-2014Added some more entries to Liste der verwendeten Telefon-Nummern (Rufnummern)
24-Feb-2014Added some more entries to Liste der verwendeten Telefon-Nummern (Rufnummern)
26-Feb-2014Added an other entry to Liste der verwendeten Telefon-Nummern (Rufnummern)
05-Mar-2014Added some more entries to Liste der verwendeten Telefon-Nummern (Rufnummern)
14-Mar-2014Added some more entries to Liste der verwendeten Telefon-Nummern (Rufnummern)
27-Mar-2014Added some more entries to Liste der verwendeten Telefon-Nummern (Rufnummern)
06-Apr-2014Added some more entries to Liste der verwendeten Telefon-Nummern (Rufnummern)
11-Apr-2014Added some more entries to Liste der verwendeten Telefon-Nummern (Rufnummern)
14-Apr-2014Added some more entries to Liste der verwendeten Telefon-Nummern (Rufnummern)
21-Apr-2014Added some more entries to Liste der verwendeten Telefon-Nummern (Rufnummern)
22-Apr-2014Added an other entry to Liste der verwendeten Telefon-Nummern (Rufnummern)
07-May-2014Added an other entry to Liste der verwendeten Telefon-Nummern (Rufnummern)
11-May-2014Added an other entry to Liste der verwendeten Telefon-Nummern (Rufnummern)
15-May-2014Added an other entry to Liste der verwendeten Telefon-Nummern (Rufnummern)
28-May-2014Added an other entry to Liste der verwendeten Telefon-Nummern (Rufnummern)
15-Jun-2014Added an other entry to Liste der verwendeten Telefon-Nummern (Rufnummern)
22-Jun-2014Added an other entry to Liste der verwendeten Telefon-Nummern (Rufnummern)
23-Jun-2014Added some more entries to Liste der verwendeten Telefon-Nummern (Rufnummern)
25-Jun-2014Added an other entry to Liste der verwendeten Telefon-Nummern (Rufnummern)
29-Jun-2014Added an other entry to Liste der verwendeten Telefon-Nummern (Rufnummern)
07-Jul-2014Added link to the article of cuco and an other entry to Liste der verwendeten Telefon-Nummern (Rufnummern)
13-Jul-2014Added an other entry to Liste der verwendeten Telefon-Nummern (Rufnummern)
17-Jul-2014Added an other entry to Liste der verwendeten Telefon-Nummern (Rufnummern)
24-Jul-2014Added an other entry to Liste der verwendeten Telefon-Nummern (Rufnummern)
25-Jul-2014Added an other entry to Liste der verwendeten Telefon-Nummern (Rufnummern)
01-Aug-2014Added an other entry to Liste der verwendeten Telefon-Nummern (Rufnummern)
03-Aug-2014Added an other entry to Liste der verwendeten Telefon-Nummern (Rufnummern)
08-Aug-2014Added an other entry to Liste der verwendeten Telefon-Nummern (Rufnummern)
24-Aug-2014Added an other entry to Liste der verwendeten Telefon-Nummern (Rufnummern)
29-Aug-2014Added an other entry to Liste der verwendeten Telefon-Nummern (Rufnummern)
07-Sep-2014Added an other entry to Liste der verwendeten Telefon-Nummern (Rufnummern)
08-Sep-2014Added some more entries to Liste der verwendeten Telefon-Nummern (Rufnummern)
11-Sep-2014Added some more entries to Liste der verwendeten Telefon-Nummern (Rufnummern)
13-Sep-2014Added an other entry to Liste der verwendeten Telefon-Nummern (Rufnummern)
18-Sep-2014Added some more entries to Liste der verwendeten Telefon-Nummern (Rufnummern)
22-Sep-2014Added an other entry to Liste der verwendeten Telefon-Nummern (Rufnummern)
12-Oct-2014Added some more entries to Liste der verwendeten Telefon-Nummern (Rufnummern)
19-Oct-2014Added some more entries to Liste der verwendeten Telefon-Nummern (Rufnummern)
27-Oct-2014Added some more entries to Liste der verwendeten Telefon-Nummern (Rufnummern)
02-Nov-2014Added an other entry to Liste der verwendeten Telefon-Nummern (Rufnummern)
18-Nov-2014Added link to the article of Brian Krebs and some more entries to Liste der verwendeten Telefon-Nummern (Rufnummern)
24-Nov-2014Added an other entry to Liste der verwendeten Telefon-Nummern (Rufnummern)
25-Oct-2014Added some more entries to Liste der verwendeten Telefon-Nummern (Rufnummern)
30-Nov-2014Added an other entry to Liste der verwendeten Telefon-Nummern (Rufnummern)
07-Dec-2014Added some more entries to Liste der verwendeten Telefon-Nummern (Rufnummern)
21-Dec-2014Added link to the article of HotHardware and some more entries to Liste der verwendeten Telefon-Nummern (Rufnummern)
23-Dec-2014Added an other entry to Liste der verwendeten Telefon-Nummern (Rufnummern)
11-Jan-2015Added some more entries to Liste der verwendeten Telefon-Nummern (Rufnummern)
18-Jan-2015Added some more entries to Liste der verwendeten Telefon-Nummern (Rufnummern)
19-Jan-2015Added an other entry to Liste der verwendeten Telefon-Nummern (Rufnummern)
01-Feb-2015Added some more entries to Liste der verwendeten Telefon-Nummern (Rufnummern)
08-Feb-2015Added an other entry to Liste der verwendeten Telefon-Nummern (Rufnummern)
15-Feb-2015Added some more entries to Liste der verwendeten Telefon-Nummern (Rufnummern)
16-Feb-2015Added an other entry to Liste der verwendeten Telefon-Nummern (Rufnummern)
23-Feb-2015Added an other entry to Liste der verwendeten Telefon-Nummern (Rufnummern)
01-Mar-2015Added an other entry to Liste der verwendeten Telefon-Nummern (Rufnummern)
02-Mar-2015Added an other entry to Liste der verwendeten Telefon-Nummern (Rufnummern)
15-Mar-2015Added some more entries to Liste der verwendeten Telefon-Nummern (Rufnummern)
22-Mar-2015Added some more entries to Liste der verwendeten Telefon-Nummern (Rufnummern)
23-Mar-2015Added some more entries to Liste der verwendeten Telefon-Nummern (Rufnummern)
31-Mar-2015Added an other entry to Liste der verwendeten Telefon-Nummern (Rufnummern)
06-Apr-2015Added some more entries to Liste der verwendeten Telefon-Nummern (Rufnummern)
11-Apr-2015Added an other entry to Liste der verwendeten Telefon-Nummern (Rufnummern)
19-Apr-2015Added some more entries to Liste der verwendeten Telefon-Nummern (Rufnummern)
25-Apr-2015Added an other entry to Liste der verwendeten Telefon-Nummern (Rufnummern)
03-May-2015Added some more entries to Liste der verwendeten Telefon-Nummern (Rufnummern)
31-May-2015Added some more entries to Liste der verwendeten Telefon-Nummern (Rufnummern)
07-Jun-2015Added some more entries to Liste der verwendeten Telefon-Nummern (Rufnummern)
14-Jun-2015Added an other entry to Liste der verwendeten Telefon-Nummern (Rufnummern)
21-Jun-2015Added link to the article of Lenny Zeltser, Wortfeger and Heise Security and also some more entries to Liste der verwendeten Telefon-Nummern (Rufnummern)
28-Jun-2015Added some more entries to Liste der verwendeten Telefon-Nummern (Rufnummern)
06-Jul-2015Added an other entry to Liste der verwendeten Telefon-Nummern (Rufnummern)
19-Jul-2015Added an other entry to Liste der verwendeten Telefon-Nummern (Rufnummern)
22-Jul-2015Added link to the article of Heise Security
26-Jul-2015Added an other entry to Liste der verwendeten Telefon-Nummern (Rufnummern)
27-Jul-2015Added an other entry to Liste der verwendeten Telefon-Nummern (Rufnummern)
02-Aug-2015Added some more entries to Liste der verwendeten Telefon-Nummern (Rufnummern)
09-Aug-2015Added link to the article of Kim Harding,
16-Aug-2015Added some more entries to Liste der verwendeten Telefon-Nummern (Rufnummern)
23-Aug-2015Added some more entries to Liste der verwendeten Telefon-Nummern (Rufnummern)
01-Sep-2015Added some more entries to Liste der verwendeten Telefon-Nummern (Rufnummern)
05-Sep-2015Added some more entries to Liste der verwendeten Telefon-Nummern (Rufnummern)
10-Sep-2015Added some more entries to Liste der verwendeten Telefon-Nummern (Rufnummern)
19-Sep-2015Added an other entry to Liste der verwendeten Telefon-Nummern (Rufnummern)
23-Sep-2015Added an other entry to Liste der verwendeten Telefon-Nummern (Rufnummern)
27-Sep-2015Added some more entries to Liste der verwendeten Telefon-Nummern (Rufnummern)
05-Oct-2015Added an other entry to Liste der verwendeten Telefon-Nummern (Rufnummern)
14-Oct-2015Added an other entry to Liste der verwendeten Telefon-Nummern (Rufnummern)
17-Oct-2015Added an other entry to Liste der verwendeten Telefon-Nummern (Rufnummern)
25-Oct-2015Added link to the article of Heise Security
08-Nov-2015Added link to the article of Heise Security
15-Nov-2015Added some more entries to Liste der verwendeten Telefon-Nummern (Rufnummern)
25-Oct-2015Added an other entry to Liste der verwendeten Telefon-Nummern (Rufnummern)
29-Dec-2015Added some more entries to Liste der verwendeten Telefon-Nummern (Rufnummern)
30-Dec-2015Added some more entries to Liste der verwendeten Telefon-Nummern (Rufnummern)
12-Jan-2016Added link to the article of Heise Security

Fabian Wenk last update 12-Jan-2016